Alkoholisierte Autofahrerin mit über drei Promille in Münden unterwegs

Die 32-Jährige hatte über 3 Promille im Blut und keinen Führerschein dabei.

Hann. Münden. Am Sonntagabend fiel einer Polizeistreife ein Fahrzeug auf das in Schlangenlinien die Wilhelmshäuser Straße in Hann. Münden fuhr. Die Beamten stoppten den Wagen. Bei der Kontrolle der 32-jährigen BMW-Fahrerin nahmen die Polizisten starken Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 3,65 Promille. Einen Führerschein führte die Frau aus Hann. Münden nicht mit. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein. Sollte sich beim Auswerten der Blutprobe der zu hohe Promillewert bestätigen, so wird der Führerschein der 32-Jährigen zeitversetzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen eingezogen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwimmen wie Arielle: Bunter Nachmittag im Hallenbad Reinhardshagen

Am Sonntag sind viele Meerjungfrauen im Hallenbad Reinhardshagen zu sehen. Ausgestattet mit passenden Kostümen können die Kleinen bei vielen Aktionen im Bad mitmachen.
Schwimmen wie Arielle: Bunter Nachmittag im Hallenbad Reinhardshagen

Bad Sachsa: Florian C. wird vermisst

Bad Sachsa: Seit Freitag fehlt von Florian C. jede Spur. Die Polizei bittet um Hinweise
Bad Sachsa: Florian C. wird vermisst

Großer Andrang beim Wildschwein- und Spanferkel-Grillen auf der Tillyschanze

Die Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze hat traditionell zum Wildschwein- und Spanferkel-Grillen eingeladen.
Großer Andrang beim Wildschwein- und Spanferkel-Grillen auf der Tillyschanze

Protest durch Kunst: Künstlerehepaar malte im Reinhardswald

Das Künstlerpaar Saxana und Helge Hommes aus Leipzig hat zwei Wochen lang im Reinhardswald gemalt. Für sie ist die Aktion ein Protest gegen Eingriffe in den Wald.
Protest durch Kunst: Künstlerehepaar malte im Reinhardswald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.