Hattrick fürs Gymnasium

Mehr als 70 Schülerinnen und Schüler kamen vergangene Woche im Bootshaus am Fährweg zusammen, um Mündens schnellste Klasse im Ergometerrudern zu ermitteln.
+
Mehr als 70 Schülerinnen und Schüler kamen vergangene Woche im Bootshaus am Fährweg zusammen, um Mündens schnellste Klasse im Ergometerrudern zu ermitteln.

Schule holt drei Titel im Ergometerrudern.

Hann. Münden. Mehr als 70 Schülerinnen und Schüler der fünften bis siebten Jahrgangsstufe kamen kurz vor den Osterferien im Bootshaus des Mündener Rudervereins (MRV) zusammen, um Mündens schnellste Klasse im Ergometerrudern zu ermitteln. Das Grotefend-Gymnasium Münden (GGM) sicherte sich dabei in allen drei Jahrgangswertungen souverän den Sieg vor den zweit- und drittplatzierten Klassen der Drei-Flüsse-Realschule.

Klasse 5c legte vor

Gleich zu Beginn setzte die Klasse 5c des Gymnasiums ein erstes Ausrufezeichen. Mit fast einer halben Minute Vorsprung gewann die gemischte GGM-Staffel vor der 5a und 5b der Realschule. Auch in der sechsten Jahrgangsstufe siegte der Grotefend-Achter der 6b vor den beiden Realschulklassen. Im letzten Rennen des Tages machte die 7d den Hattrick für das GGM komplett. Neben Pokalen und Urkunden erhielten die schnellsten Klassen einen Gutschein für einen Ruder-Schnupperkurs. "Aber auch ohne Schnupperkurs gibt es für Kinder und Jugendliche zahlreiche Möglichkeiten, um in Münden das Rudern zu erlernen", sagt MRV-Coach Thomas Kossert. Der Anfängerkurs des Rudervereins beginnt nach den Osterferien am Freitag, 17. April um 17 Uhr. Anmeldungen nimmt Nachwuchstrainerin Jördis Kahler unter der E-Mail-Adresse ruderjugend@mrv1912.de entgegen. Die Ruder-AG der Drei-Flüsse-Realschule findet unter Leitung von Ulrike Bartels immer donnerstags im Bootshaus am Fährweg statt. Interessierte Gymnasiasten können sich zudem jederzeit an die Protektorin der Ruderriege des GGM, Christina Heyer, wenden. Bedingung für die Teilnahme an allen Angeboten sind Schwimmkenntnisse, die durch das Jugendschwimmabzeichen nachgewiesen werden sollten.Insgesamt waren in diesem Jahr 104 Mündener Schülerinnen und Schüler dem gemeinsamen Aufruf der Deutschen Ruderjugend und des MRV gefolgt. Die bundesweite Aktion "Rudersport & Schule – gemeinsam noch stärker" findet bereits zum sechsten Mal statt. Die Zeiten der siegreichen Klassen wurden vom MRV an die Ruderjugend weitergeleitet und nehmen damit an der Wertung um Deutschlands schnellste Klasse 2015 teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hier piept’s gewaltig

Fr den Hobbyzchter Lutz Welker singen 250 NymphensitticheVon ANTJE C. SCHUMACHERScheden. Das Zwitschern seiner Nymphensittiche ist f
Hier piept’s gewaltig

Filmbüro Göttingen gegründet

Kreisstadt soll als TV-Kulisse vermarktet werden
Filmbüro Göttingen gegründet

Forstamt Reinhardshagen enthüllt Erinnerungskreuz an verunglückte Soldaten

Im Beisein von Soldaten und Reservisten der belgischen Streitkräfte sowie Familienangehörigen der Absturzopfer enthüllte das Forstamt Reinhardshagen das Erinnerungskreuz …
Forstamt Reinhardshagen enthüllt Erinnerungskreuz an verunglückte Soldaten

Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Personal im Service immer noch gesucht - Biergartensaison wird am 7. April eröffnet
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.