GS Hedemünden wird Ganztagsschule

+
Soll Ganztagsschule werden: Die Grundschule Hedemünden.

Angebot soll zum kommenden Schuljahr beginnen.

Hedemünden. Zum Schuljahr 2015/16 wird die Grundschule Hedemünden zur offenen Ganztagsschule. Das beschloss der Mündener Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung  einstimmig.Für die Stadt bedeutet das Kosten von rund 106.000 Euro. Darin enthalten sind die Umbauarbeiten, etwa die Einrichtung einer zusätzlichen behindertengerechten Toilette, verschiedener Zuwegungen und einer Mensa sowie deren Ausstattung. Zudem fallen zusätzliche Personalkosten von rund 15.000 Euro pro Jahr an.Zuvor hatte die Schulleitung  ihr pädagogisches Konzept der Landesschulbehörde und dem Gesellschafterausschuss der Stadt vorgestellt. Eine Umfrage des Schulelternrats hatte zudem deutlich gemacht, dass an der Schule Bedarf an Ganztagsbetreuung besteht. Deren Schüler kommen aus Hedemünden, Oberode, Laubach und Lippoldshausen. "Etwa die Hälfte sind Fahrschüler" berichtete Stadtratsvorsitzender und Ortsbürgermeister Udo Bethke (SPD).Seine Fraktionskollegin Ines-Albrecht-Engel sprach sich ebenfalls für die offene Ganztagsschule in Hedemünden aus: "Die Eltern erwarten das heutzutage."Zudem biete das Gebäude die Möglichkeit, den Anforderungen der Inklusion gerecht zu werden.

Die Ganztagsschule

Die offene Ganztagsschule  bietet nach dem Unterricht ein zusätzliches, freiwilliges Nachmittags-Programm.Über dieses Konzept hinaus gehen die gebundene und die teilgebundene  Ganztagsschule, in denen die Teilnahme am Nachmittagsprogramm in unterschiedlichem Maß verpflichtend ist.In Hann. Münden gibt es derzeit zwei offene Ganztagsschulen. Die GS am Wall hat bereits im Jahr 1989 am Modellprojekt Ganztagsschule teilgenommen. Die GS Hermannshagen ist seit diesem Schuljahr Ganztagsschule.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Nachbildung des "Schatz von Vettersfelde" im Wert von über 10.000 Euro verschwunden
Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Mehrere Unfälle auf der A7

Zwischen der Rastanlage Göttingen und der Anschlussstelle Göttingen-Nord knallte es fast im Minutentakt
Mehrere Unfälle auf der A7

Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Bewerber können sich noch bis zum 13. Februar melden
Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

54 Jahre alter Mann stirbt bei Sturz in Getreidesilo, 1. Fachkommissariat ermittelt
Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.