Hohe Investition

E.O.N. realisiert VerkabelungSontra. Die E.O.N. realisierte jetzt die Verkabelung einer 20 kV-Freileitung, die sich zum Teil in einem Wohngebiet am Or

E.O.N. realisiert Verkabelung

Sontra. Die E.O.N. realisierte jetzt die Verkabelung einer 20 kV-Freileitung, die sich zum Teil in einem Wohngebiet am Ortsrand befindet und ber 1,4 Kilometer entlang der Kreisstrae (K 2) zwischen dem Stadtteil Weienborn und dem Stadtteil Krauthausen am Waldrand verluft.

Diese Baumanahme dient der Optimierung der Versorgungssicherheit in der Gemarkung der Stadt Sontra. Durch den Waldrandbereich kam es in der Vergangenheit fters zu Strungen und Kurzunterbrechungen durch Astbrche. Des Weiteren werden durch die EMi kontinuierlich Netzerhaltungs- und Erneuerungsmanahmen durchgefhrt, um auch in Zukunft eine sichere Stromversorgung zu gewhrleisten. Die bereits demontierte 20 kV-Leitung wurde durch eine 20 kV-erdverlegte Kabelleitung ersetzt. Die zwei nun berflssigen Kabelauffhrungsmaste, inklusive Betonmastfundamente werden noch, so wie es die Witterung zulsst, demontiert.Die Investitionskosten hierfr betrugen zirka 94.000 Euro.

(gr)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Anfang 2019 stand er wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht
Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Der Fahrer eines gelben Porsche hatte mit einem riskanten Manöver zwischen Hann. Münden und Volkmarshausen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet
Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Drehort Göttingen im Fokus

 RTL Nord sendet TV-Beitrag über Filmgeschichte am Donnerstagabend, 18 Uhr
Drehort Göttingen im Fokus

Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Sie schrieben "ACAB" und "Auch Du": Unbekannte sorgen mit einem türkisfarbenen Permanent-Marker für Sachbeschädigung
Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.