Hoher Sachschaden nach Brand in Veckerhagen

+

Ein leicht verletzter Feuerwehrmann und hoher Sachschaden bei Brand in einem stillgelegten Sägewerk.

Reinhardshagen. Mittlerweile ist der um 3.39 Uhr gemeldete Brand (Erstmedlung siehe unten) im stillgelegten Sägewerk gelöscht. Eine Brandwache wird voraussichtlich bis etwa 15 Uhr von der Feuerwehr gestellt. In Spitzenzeiten waren bis zu 76 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Reinhardshagen, Hofgeismar, Oberweser und Göttingen im Einsatz.

Bei den Löscharbeiten zog sich ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen an der Hand zu. Ein Übergreifen des Feuers auf eine andere Produktionshalle konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Brandort war hier eine Halle mit Sägewerk. Der Kriminaldauerdienst des PP Nordhessen hat zunächst die ersten Ermittlungen aufgenommen.

Die Brandursache ist weiterhin unklar. Der Brandort ist zunächst beschlagnahmt und wird am Montag erneut vom Fachkommissariat und aufgesucht. Der Sachschaden wird auf 200.000 Euro geschätzt. Während der Löscharbeiten kam es im Ort bis 7.45 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Das war die Erstmeldung: Am heutigen Sonntagmorgen um 3.39 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Polizei in Kassel Kenntnis von einem Brand in Veckerhagen. Nach Auskunft der eingesetzten Feuerwehr brennt aktuell die Lagerhalle eines stillgelegten Sägewerkes in der Karlshafener Straße in voller Ausdehnung und das Feuer droht auf eine Produktionshalle überzugreifen. Aufgrund der Löscharbeiten ist die B 80 in der Ortslage von Veckerhagen voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Man vertraut der Arbeit der Genossenschaft": Im Gespräch mit Denkmalaktivist Bernd Demandt

Berndt Demandt, Vorstandsmitglied der Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt, berichtet über den Erfolg der Arbeit und was ihn ausmacht.
„Man vertraut der Arbeit der Genossenschaft": Im Gespräch mit Denkmalaktivist Bernd Demandt

Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt kauft ihr viertes Haus

Die Bewegung ist nicht zu stoppen: Die Bürgergenossenschaft hat ihr viertes Haus gekauft. Und die Sanierungsarbeiten sollen noch im Februar beginnen.
Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt kauft ihr viertes Haus

Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Nachbildung des "Schatz von Vettersfelde" im Wert von über 10.000 Euro verschwunden
Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Mehrere Unfälle auf der A7

Zwischen der Rastanlage Göttingen und der Anschlussstelle Göttingen-Nord knallte es fast im Minutentakt
Mehrere Unfälle auf der A7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.