Indie Folk im Café Aegidius

+
Deep River.

Hann. Münden. Deep River gastiert am Freitag in der Dreiflüssestadt.

Hann. Münden. Die Indie Folk-Band Deep River tritt am 5. September im Mündener Café Aegidius auf.Endlich wächst zusammen, was eigentlich nicht zusammengehört. Ein Metal Gitarrist mit Grabesstimme, ein Country geschulter Singer/Songwriter und eine jugendliche Soul Diva haben sich entschieden zusammen Musik zu machen.   Quasi nichts weniger, als die Geburt einer neuen Stilrichtung, obwohl es ja eigentlich alles schon mal gab.

Begonnen haben Svenja Metje, Ingo Henkel und Stefan Kletetzka (unser Bild) mit ihrem Projekt im Sommer 2013, jetzt stehen nach intensiven Proben und den Aufnahmen für eine CD die ersten Auftritte an.  Ihre Musik bewegt sich irgendwo zwischen Singer/Songwriter und Indie Folk mit kleinen Ausfügen in Richtung Gospel und Soul.  Zwei Gitarren und drei Stimmen, mehr brauchen Deep River nicht um ihren eigenen Stücken und ausgewählten Cover Versionen von Künstlern wie Leonard Cohen, William Fitzsimmons oder Velvet Underground ihre ganz eigene Note zu geben.  Dabei schlagen sie oft in einem Song einen erstaunlichen dynamischen Bogen von Verzweifung zu Harmonie von Liebe zu Wut und wieder zurück.Getragen wird der Deep River-Sound von drei sehr unterschiedlichen, aber bestens harmonierenden Stimmen, denen die beiden Acoustic Gitarren die rhythmische und melodische Grundlage geben.  Einlass ist um 19, Beginn: um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 13 Euro. Weitere Infos auf www.cafe-aegidius.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Wärmeversorgung läuft derzeit über eine mobile Anlage im Innenhof.
Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Jagd und Baumfällarbeiten sind zwischen dem 6. und 13. Dezember angesetzt
Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Vereinsmitglieder des MRV setzen 140 Bäume
Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Filmbüro Göttingen gegründet

Kreisstadt soll als TV-Kulisse vermarktet werden
Filmbüro Göttingen gegründet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.