Informativ und barrierefrei

+

Hann. Münden. Sparkasse macht Filiale am Kirchplatz schön und sorgt für eine bessere Orientierung der Touristen.

Hann. Münden. Die Sparkassenfiliale am Kirchplatz hat, nach dem Umbau und der Teileröffnung zu Beginn des Jahres ein neues Gesicht bekommen: "Wir wollten den Standort aufwerten, der hier seit 1960 existiert. Weil auch viele Touristen ihr Geld abheben, haben wir die Gestaltung dementsprechend angepasst", erklärt Thomas Scheffler, Vorstandsvorsitzender des Mündener Kreditinstituts. Damit ist neben dem touristischen Design einer der großen Filialwände, auf der neben Eindrücken der Stadt eine große Stadtkarte die Orientierung erleichtert, auch der Info-Service gemeint. An diesem Terminal können sogar Zimmer gebucht werden. "Alle Leistungen unserer 200 Mitglieder können hier abgerufen werden. Wir sind sehr dankbar, dass wir die Möglichkeit bekommen, unsere Stadt rund um die Uhr zu präsentieren. Schließlich ist können wir im Rathausbüro keinen 24-Stunden-Service gewährleisten", sagt Antje Jahn, Geschäftsführerin des Mündener Touristikvereins, die auch auf die zahlreich vorhanden Info-Flyer zum Dr.Eisenbart-Spiel und der Stadt-Erlebnis-Broschüre verweist, die hier kostenlos mitgenommen werden können.Genhandicapte Kunden oder auch Besucher des Drei-Flüsse-Theaters, dass hinter der SB-Filiale seine Räume bezogen hat, können die Stufen am Eingang ab sofort mit einem Treppenlift überwinden. Mit einem Schlüssel lässt sich das Gefährt aktivieren. Den bekommt man auf Anfrage bei der Behindertenbeauftragten Eva Erbe (e-Mail:behindertenbeauftragte@Hann.Muenden.de). Für Sparkassen-Kunden ist der Schlüssel sogar kostenlos.

Doch so schön und modern die SB-Filiale auch aussieht, so negativ bewertet der Sparkassenvorstand den wiederholten Vandalismus. Ein Sichtschutz wurde aus der Verankerung gerissen und eine hinterleuchtete Glasplatte zertrümmert. "Wir werden die Bilder der Videoüberwachung auswerten und behalten uns vor, für sachdienliche Hinweise eine Belohnung auszusetzen", informiert Scheffler. An den vergangenen beiden Wochenenden seien die Taten geschehen, mögliche Zeugen möchten sich unter Telefon 05541-7080 melden. Ebenso appelliert das Sparkassen-Team an die Vernunft der Kunden, wenn es um die Einzahlung von Münzgeld geht. Knöpfe, Ringe, Schrauben und Flachbatterien würden regelmäßig zweckentfremdet die Automaten verstopfen und so für Ärger unter den leidtragenden Kunden sorgen, so Mitarbeiterin Garbriele Schuster.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Vollsperrung der A7 jetzt ab dem Autobahndreieck Drammetal in Richtung Kassel
Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Wieder sind mehrere Lkw, darunter ein Gefahrgut-Transporter, beteiligt. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt
Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Ab der Anschlussstelle Lutterberg geht in südlicher Richtung derzeit nichts mehr.
Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Gesuchter Bulgare saß hinter dem Steuer eines Sattelzuges

Polizei zieht nach Kontrolle des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs an der A7 Bilanz
Gesuchter Bulgare saß hinter dem Steuer eines Sattelzuges

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.