,International Ladies’ räumen richtig ab

+
Siegerteam „International Ladies“ von der Berufsbildenden Schule in Hann. Muenden, ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie Bettina Klockemeyer von der Sparkasse Muenden (re.).

Hann. Münden. Das Planspiel Börse war in seiner 29. Spielrunde wieder spannend wie nie. Die Spitzenteams wurden immer wieder durcheinander gemischt

Hann. Münden. Das Planspiel Börse war in seiner 29. Spielrunde wieder spannend wie nie. Die Spitzenteams wurden immer wieder durcheinander gemischt. Sicher konnten sich die Sieger daher erst ganz zum Schluss sein.Mit einem Depotwert von 53.505,81 Euro setzten sich die "International Ladies" unter der Leitung von Najwa Mahmud gegen 30 andere Teams durch. Bis zum Ende lieferte sich die Teilnehmergruppe von der Berufsschule mit dem zweitplatzierten von der Realschule II ein Kopf an Kopf Rennen. Die Gruppe "Money Take" ist mit nur 770 Euro weniger auf dem zweiten Platz, knapp danach folgt wieder ein Team der BBS auf Platz drei mit nur 25 Euro Unterschied zur Vorgruppe.

,Es geht um mehr als Gewinnen’"Beim Planspiel Börse geht es um mehr als Gewinnen. Die Schüler erarbeiten sich ein Verständnis für Wirtschaft und Börse, arbeiten zusammen im Team und treffen gemeinsam Entscheidungen", beschreibt Bettina Klockemeyer von der Sparkasse Münden ihre Erfahrungen mit den Spielgruppen. Alle teilnehmenden Teams der Mündener Schulen wurden  von der Sparkasse Münden ausgezeichnet. Gemeinsam mit den Rektoren bzw. Rektorinnen fanden die Siegerehrungen in den jeweiligen Schulen statt. Die Schülerinnen und Schüler erhielten Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von über 3.000 Euro.

,Money Take’ gewinnt Zusatzwettberwerb

In diesem Jahr gab es  einen Zusatzwettbewerb: Unter dem Begriff Nachhaltigkeitswettbewerb konnten die Gruppen ebenfalls  Preise gewinnen. Hierbei wurde die Investition in nachhaltig wirtschaftende  Aktienunternehmen prämiert. Zu diesen Unternehmen gehören alle die, die sich in den Bereichen erneuerbare Energien bewegen oder ansonsten  sehr auf den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen bedacht sind. Das Siegerteam heißt in diesem Bereich "Money Take" und stammt aus den Reihen der Realschule II. Bundesweit setzte sich das Team "aimbotter" aus der Nähe von Würzburg mit einem Zuwachs von 31,6 Prozent und einem Depotwert von 65.791 Euro an die Spitze. Bereits zur Halbzeit gehörte es zum Spitzentrio.Die  besten Spielgruppen aus Deutschland werden zur Bundessiegerehrung nach Berlin eingeladen und verbringen dort gemeinsam ein Wochenende.Auch in 2012 wird es wieder ein Planspiel Börse für die Schulen geben. Auf der Internetseite www.spk-muenden.de können sich Interessierte ab Ende September dann über die Spielmodalitäten informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt zieht in die Burgstraße und macht Lagerverkauf

Die Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt erhält ihre eigenen Büroräume in der Burgstraße 23. Mehr noch: Dorthin werden ab dem 29. November Gebrauchtwaren, die momentan …
Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt zieht in die Burgstraße und macht Lagerverkauf

Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Die Kontrollen fanden in Hann. Münden, Göttingen und Herzberg statt
Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Waldboden brannte am Blümer Berg

Mündener Feuerwehr löschte etwa 30 Quadratmeter große Fläche
Waldboden brannte am Blümer Berg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.