Jetzt geht’s in die Schule

Groalmerode. Die Abteilung Kinderturnen der TG 1863 Groalmerode hat jetzt die Schulanfnger verabschiedet. Fr die erfo

Groalmerode. Die Abteilung Kinderturnen der TG 1863 Groalmerode hat jetzt die Schulanfnger verabschiedet. Fr die erfolgreiche Teilnahme wurden die Turnerinnen und Turner mit Urkunden ausgezeichnet. Die Kleinen wechseln vom Kinderturngruppe 4 bis 6 Jahre in die Gruppe der 6 bis 9-Jhrigen. Das Kinderturnen fr die Vier- bis Sechsjhrigen findet in der Schulzeit dienstags von 17 bis 18 Uhr statt. Auf dem Foto zu sehen sind:(Hinten v.li.) bungsleiterinnen Mona Pollak, Isabell Riedinger, Alex Becker mit Emma (v.li. Mitte) Justin Lieberum, Luis Pollak, Janne-Finja Ludwig, Marie Mayerosch, Estelle Riedinger, Marie Wilhelm, Paula Becker, Felix Battefeld (vordere Reihe v.li.) Marvin Graminski, Hannah Celin, Jana Schn, Samantha Riedinger, Marla Pollak, Vivien Krumpholz und Jannik Raabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diese Fellnasen?

Der Mündener Tierschutzverein sucht die Besitzer von mehreren Fundkatzen
Wer kennt diese Fellnasen?

Dank Vereinen: Lieferung frei Haus in Vaake und Veckerhagen

Dem Virus trotzen: Reinhardshäger fahren kostenlos zweimal pro Woche Lebensmittel zu Mitbürgern, die zur Risikogruppe zählen
Dank Vereinen: Lieferung frei Haus in Vaake und Veckerhagen

351 bestätige Infektionen mit dem Coronavirus in Stadt und Landkreis Göttingen

Dem Gesundheitsamt wurden bislang sieben Personen gemeldet, die infolge einer Erkrankung an Covid-19 verstorben sind
351 bestätige Infektionen mit dem Coronavirus in Stadt und Landkreis Göttingen

Mündener Polizei beklagt angestiegene Zahl an Todesopfern

Das Kommissariat veröffentlicht die neueste Verkehrsunfallstatistik: Fünf Menschen ließen 2019 in und um Hann. Münden ihr Leben
Mündener Polizei beklagt angestiegene Zahl an Todesopfern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.