Jogis Jungs gemeinsam anfeuern

+
Ab dem 16. Juni wird wieder im Vaaker Dreschschuppen gezittert – und hoffentlich auch gejubelt.

Reinhardshagen. Vereine laden zum Public Viewing in Vaake ein.

Reinhardshagen/Vaake. Nach dem Zuspruch zahlreich erschienener Gäste anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika 2010 sowie auch zur Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine wird auch zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wieder eine Großbildleinwand in Reinhardshagen aufgebaut.

Der Männergesangverein 1875 und Frauenchor Vaake, der Feuerwehrverein Vaake und der Turn- und Sportverein 1895 Vaake e.V. organisieren auch zu diesem Großereignis wieder ein Public Viewing und laden unter den Dreschschuppen im Ortsteil Vaake ein. Alle Spiele der Deutschen Fußballnationalmannschaft werden live übertragen. Der Eintritt zum gemeinsamen Fußballschauen ist frei, Getränke und Imbiss  werden durch die Veranstalter zu moderaten Preisen verkauft. Laut Angaben der Ausrichter ist ihrerseits für beste Stimmung gesorgt, so dass nur noch zu hoffen bleibt, dass die Deutsche Fußballnationalmannschaft auch in diesem Jahr für eine herrliche Euphorie sorgt und den Weg bis ins Finale schafft. Die Veranstalter freuen sich schon jetzt auf zahlreiche Besucher aus Nah und Fern. Die Paarungen der National-Elf in der Vorrunde lauten wie folgt: Deutschland-Portugal (16. Juni, 18 Uhr), Deutschland-Ghana (21. Juni, 21 Uhr) und USA-Deutschland (26. Juni, 18 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Renault brennt auf der A7 aus

Fahrzeug stand am Morgen zwischen Lutterberg und Hedemünden in Flammen
Renault brennt auf der A7 aus

Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Möglicher Zusammenhang mit Kennzeichendiebstahl im Werraweg
Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Vollsperrung der A7 jetzt ab dem Autobahndreieck Drammetal in Richtung Kassel
Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Wieder sind mehrere Lkw, darunter ein Gefahrgut-Transporter, beteiligt. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt
Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.