Im Kameraschein

NDR filmte Nachtwchterin Elli Denker Hann. Mnden. Der Nachtwchter-Rundgang mit Elli Denker am vergangenen Mittwoch war ein vo

NDR filmte Nachtwchterin Elli Denker

Hann. Mnden. Der Nachtwchter-Rundgang mit Elli Denker am vergangenen Mittwoch war ein voller Erfolg, so die Mitteilung vom Verein Touristik Naturpark Mnden. Das NDR-Fernsehen begleitete die erfahrene Stadtfhrerin bei ihrer abendlichen Tour durch Hann. Mnden. Und so schnell wie die Szenen im Kasten waren, so schnell flimmerten sie auch schon ber die Fernsehmattscheibe, denn bereits einen Tag spter zeigte der NDR inzwischen den Beitrag in Niedersachsen 19.30 das Magazin.

GeheimnissvolleGeschichten aus Mnden

Als Nachtwchterin kostmiert zeigte Elli Denker einer Gruppe von etwa 15 Personen die dunklen Gassen der Fachwerkstadt. Im Schein der Laterne wusste sie Geheimnisvolles, aber auch Schauriges und Kurioses ber die Stadt und ihre Bewohner zu erzhlen. Mit lustigen, humorvollen Anekdoten brachte sie sowohl die Gruppe als auch das Fernsehteam immer wieder zum Lachen.Weitere Infos zu Stadtfhrungen und mehr gibt es bei: Touristik Naturpark Mnden e.V., Rathaus, Hann. Mnden, Telefon: 0 55 41/ 75 313 und 75 343, Internet: www.hann.muenden.de/touristik

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Wärmeversorgung läuft derzeit über eine mobile Anlage im Innenhof.
Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Jagd und Baumfällarbeiten sind zwischen dem 6. und 13. Dezember angesetzt
Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Vereinsmitglieder des MRV setzen 140 Bäume
Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Filmbüro Göttingen gegründet

Kreisstadt soll als TV-Kulisse vermarktet werden
Filmbüro Göttingen gegründet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.