Paul wartet auf seinen Menschen

+
Kater Paul sucht ein neues Zuhause.

Mündener Tierschutzverein möchte weiß-roten Kater vermitteln

Hann. Münden. Paul sucht noch immer ein liebevolles Zuhause nachdem er von seinem vorherigen Besitzer verstoßen wurde. Der weiß-rote Kater fühlt sich in seiner Pflegestelle des Mündener Tierschutzvereins sehr wohl und zeigt sich sehr lieb und schmusig. Paul ist geschätzte acht bis zehn Jahre alt, unkompliziert und charmant. Bis auf eine Ohrenentzündung und eine Zyste ist er völlig gesund. In nächster Zeit muss er noch alle paar Tage seine Ohrentropfen bekommen, aber das ist in der Pflegestelle kein Problem. Die Zyste wird noch vor der Vermittlung operiert. Paul ist bereit für einen Umzug in sein neues Zuhause. Die Schutzgebühr für ihn beträgt 50 Euro. Wer Paul kennenlernen möchte, kontaktiert den Mündener Tierschutzverein bitte unter 0162-2143719.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte stehlen Werbebanner vor dem Rathaus in Staufenberg

Die Gemeinde warb darauf um Wahlhelfer - Unbekannte nahmen es mit
Unbekannte stehlen Werbebanner vor dem Rathaus in Staufenberg

Sporthalle der Grundschule Gimte soll Anfang Mai wieder geöffnet werden

Ersatzlösung gefunden: Hallendecke wurde entfernt, Strahler sind bestellt und sollen schnellstmöglich installiert werden
Sporthalle der Grundschule Gimte soll Anfang Mai wieder geöffnet werden

90 Verstöße bei Kontrollen auf der A7 festgestellt

Gemeinsamen Verkehrsüberwachungsmaßnahme der Autobahnpolizei Göttingen und der Bereitschaftspolizei Göttingen
90 Verstöße bei Kontrollen auf der A7 festgestellt

Eifrige Helfer bei „Hann. Münden putzt sich aus“

Lobenswertes Engagement bei ungemütlichem Wetter
Eifrige Helfer bei „Hann. Münden putzt sich aus“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.