Säg das Kilo

Schnes Sommerfest im Museum WichmannshausenVon RDIGER MEHRWichmannshausen. Sie sind bekannt fr ihre ausgefallenen und lustigen Spiel

Schnes Sommerfest im Museum Wichmannshausen

Von RDIGER MEHR

Wichmannshausen. Sie sind bekannt fr ihre ausgefallenen und lustigen Spiele... Zum Museumsfest Anfang Juli hatten sich Museumsleiterin Ulrike Hahn und die Vereinsvorsitzende Sybille Weidner wieder Einiges einfallen lassen: Bei Sg das Kilo konnten die Besucher ein Stck eines Baumstammes absgen wer dem Kilo am nchsten kam, der hatte am Ende gewonnen. Die Auswertung erfolgte fr Kinder und Erwachsene getrennt. Weitere schne Spiele im Museumsgarten waren die Wasserrallye, Bchsenwerfen, Monsterball, Ringewerfen und das klassische Nagelspiel. In den Rumen des Museums waren auch noch einmal zahlreiche Spiele ausgestellt.

Gemtlichkeit in historischem Ambiente

Bei gutem Wetter und einer angenehmen Atmosphre konnten die rund 150 Besucher bei Kaffee und Kuchen gemtlich im Garten sitzen, dem Gesangverein Wichmannshausen lauschen oder auch die uerst interessanten Museumsrume zur geschichtlichen buerlichen Alltagskultur besichtigen. Und wer es etwas deftiger mochte, fr den hatte das Haus ELAN vor dem Museum leckere Pizza im Angebot.

Es ist bemerkenswert, dass der Museumsverein Wichmannshausen an Festtagen auch immer besondere Angebote fr die Kinder hat, denen die Spiele groen Spa machen. So sind die Museumsfeste auch immer schne Ausflugziele fr Familien.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fest an der Tillyschanze muss ausfallen

Steinaktion zur Ausbesserung der Fassade der Tillyschanze findet auch ohne Fest statt
Fest an der Tillyschanze muss ausfallen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.