Kilometerlanger Stau nach Unfall auf der A7 bei Lutterberg

Unfall zwischen Pkw und Lkw auf der A7
+
Der Sachschaden, der an beiden Fahrzeugen entstand, dürfte im fünfstelligen Bereich liegen.

Hann. Münden/Staufenberg. Gestern Nachmittag wurden die Feuerwehren von Staufenberg und Hann. Münden gegen 15.30 Uhr zu einem Unfall auf der A7 alarmiert, der sich zwischen der Werratalbrücke und der Abfahrt Lutterberg in Fahrtrichtung Süden ereignet hatte. Ein Pkw war dort mit einem Lkw kollidiert, die Person im Pkw wurde dabei verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr mit einem sogenannten „Spine-Board“, einer speziellen Krankentrage, aus dem Auto-Wrack befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

Der Lastwagen hatte unter anderem brennbares Gefahrgut geladen, von dem allerdings nichts beschädigt wurde. Die Autobahn wurde zeitweise voll gesperrt. Auf der durch eine Baustelle verengten Autobahn kam es zu einem kilometerlangen Rückstau. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten wurde der Verkehr schließlich wieder einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Ortskundige Verkehrsteilnehmer wurden gebeten den Bereich weiträumig zu umfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

POL-GOE: (367/2012) - Schwerer Unfall mit Rollerfahrer im Stadtgebiet Göttingen

Polizeidirektion Göttingen Göttingen (ots) - Göttingen, 09.06.2012, 09.13 Uhr, Rudolf-Winkel-Straße GÖTTINGEN (UBR) - Der 40-jährige PKW-Führer
POL-GOE: (367/2012) - Schwerer Unfall mit Rollerfahrer im Stadtgebiet Göttingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.