Der Sommer in Münden steht Kopf in der schulfreien Zeit

+
In den Ferien warten Spaß und Spiel auf Kinder- und Jugendliche.

Tolles Ferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Hann. Münden

Hann. Münden. Egal ob sportlich, kreativ, abenteuerlich oder ruhig – es ist für alle etwas dabei beim Sommerferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Hann. Münden. Ein Highlight dieses Jahr ist für Jüngere sicher der Besuch beim Kinderkanal (Kika) in Erfurt, bei dem die Kinder selbst einen Trickfilm drehen dürfen.

Zusätzlich bietet das Kinder- und Jugendbüro gemeinsam mit Kooperationspartnern insgesamt fünf Wochen verlässliche Ferienbetreuung mit buntem Programm im Mehrgenerationenhaus Hann. Münden an. Dazu gehören Teilnahme bei Sport-Action mit Übernachtung in Zelten, Schatzsuche mit Picknick, Kletterwald und vieles mehr. Wer sportlich Neues ausprobieren möchte, kann sich bei den Sporttagen in Göttingen so richtig auf Rollen und Rädern oder beim Turnen am Vertikaltuch auspowern. Bei der ASJ (Arbeiter Samariter Jugend) können Kinder wahre Helden werden und einen Erste-Hilfe-Kurs belegen. Auch für Jugendliche gibt es Angebote, die den Adrenalinspiegel nach oben treiben. Denn egal, ob beim Skate-Workshop oder Mountainbiking im Bikepark, die Füße mehr oder weniger fest auf dem Boden bleiben oder man sich im Kletterwald hoch in die Lüfte traut, Langeweile kommt garantiert nicht auf. Also rasch ins Programm geschaut und im Kinder- und Jugendbüro anmelden. Dieses Jahr gibt es wieder einen Ferienpass. Der Ferienpass kostet vier Euro, dafür sind für dich dann alle Aktionen des Kinder- und Jugendbüros günstiger. Außerdem gibt es nette Gutscheine für weitere Attraktionen und Aktionen in Hann. Münden wie Gutscheine für Eis und Minigolf. Weitere Informationen gibt es beim Kinder- und Jugendbüro unter 05541-75299 oder E-Mail: jugendbuero@hann.muenden.de

Auszug aus dem Ferienprogramm

- Barfuß unterwegs: Bei einer Mini-Wanderung am 2. Juli, 10 bis 14 Uhr, braucht man nicht einmal Schuhe. Die Teilnehmer erkunden mit ihren Füßen die verschieden Wald und Wiesenböden. Im Anschluss kann man bei einem Picknick am Bach die Füße baumeln lassen. Treffpunkt ist am Schlossplatz. Kosten: Fünf Euro mit und sechs Euro ohne Ferienpass. Mitzubringen sind Getränke.

- Ab ins Wasser heißt es am 3. und 13. Juli, von jeweils 10 bis 15 Uhr, beim Besuch des Naturschwimmbads Niestetal: Sandstrand, Schwimminsel und Sprungfelsen laden zum Springen, Tauchen und Spielen ein – ein Badespaß im Einklang mit der Natur. Treffpunkt ist am Schlossplatz. Die Kosten betragen vier Euro mit Ferienpass, fünf Euro ohne. Mitzubringen sind Badesachen, Sonnencreme, Snack und Getränke.

- Spannung pur auf dem Abenteuerspielplatz mit Schatzsuche wartet am 6. und 9. Juli, 10 bis 13 Uhr, auf die Teilnehmer. Hier begibt man sich auf erlebnisreiche Schatzsuche. Und weil Abenteuer hungrig machen, gibt es im Anschluss ein kleines Picknick. Treffpunkt ist am Schlossplatz. Die Kosten betragen vier Euro mit Ferienpass und fünf Euro ohne. Mitzubringen sind Getränke, wetterfeste Kleidung und feste Schuhe.

- Sport-Action mit Zelten: Am 10. Juli, 13 Uhr, bis 11. Juli, 11 Uhr, gibt es ein spannendes Sportprogramm mit Bogenschießen, Klettern und vielem mehr und selbst abends bleibt es abenteuerlich, denn es wird im Zelt übernachtet. Bei so viel Action ist der Hunger nicht weit, deswegen gibt es abends Gegrilltes und auch ein Frühstück am nächsten Morgen. Treffpunkt ist der Sportplatz in Volkmarshausen. Die Kobetragen mit Ferienpass 15, ohne 17 Euro. Mitzubringen sind ein Zelt, Schlafsack, Isomatte, Trinkflasche, sportliche Kleidung, Übernachtungssachen, Regen- und Sonnenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mazda MX5-Treffen TidM auf dem Weserpark steht an

Vom 27. bis 29 Juli findet das Mazda MX5-Treffen auf dem Wesertor in Hann. Münden statt
Mazda MX5-Treffen TidM auf dem Weserpark steht an

Verkehrswacht und Sparkasse unterstützen Fahrradprüfungen

Im Altkeis Münden unterstützen die Verkehrswacht und Sparkasse die Fahrradprüfungen für Schüler
Verkehrswacht und Sparkasse unterstützen Fahrradprüfungen

ASB bietet Sanitätsdienstlehrgang an

Fit fürs Ehrenamt: Der Lehrgang befähigt die Teilnehmer bei bestandener Prüfung zur Durchführung von Sanitätswachdiensten, der Mitarbeit im Katastrophenschutz und in der …
ASB bietet Sanitätsdienstlehrgang an

NABU Niedersachsen warnt davor Vogelkinder aufzunehmen

Jungvögel am Boden sind nicht in Not
NABU Niedersachsen warnt davor Vogelkinder aufzunehmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.