400 Kinder kicken beim Mündener Grundschulturnier

+

39 Mannschaften wollen in der Mündener Sportarena den Turnier-Titel gewinnen.

Hann. Münden. Beim 19. Fußballturnier der Hann. Mündener Grundschulen treten insgesamt 419 Kinder in 39 Mannschaften an zwei Turniertagen gegeneinander an. Am Samstag, 4. Juli, spielen von 9 bis 13 Uhr die ersten Klassen und von 13.30 bis 17 Uhr die zweiten Klassen. Am Sonntag, 5. Juli, spielen im gleichen Zeitrahmen vormittags die dritten und nachmittags die vierten Klassen.Alle Teilnehmer erhalten eine Medaille. Den jeweils erstplatzierten Mannschaften winkt zusätzlich ein Siegerpokal. Die Trophäen werden auch in diesem Jahr vom Niedersächsischen Fußball Verband – Kreis Göttingen-Osterode unter dem Vorsitz von Hans-Jürgen Lotz zur Verfügung gestellt.

Sportarena ist Austragungsort

Das Turnier findet in der Sportarena (Tonlandstraße) statt und wird vom Förderkreis der Brüder-Grimm-Schule veranstaltet. Alle Familien sind herzlich eingeladen, die Spiele der Klassenmannschaft ihres Kindes anzuschauen und bei Bratwurst, einem reichhaltigen Kuchenbuffet und Getränken ins Gespräch zu kommen und einen fröhlichen Vor- oder Nachmittag in der Sportarena zu verbringen. Es gibt ausreichend Platz zum Spielen und insbesondere die Grünfläche vor dem Gebäude lädt zum Picknicken ein.Die Organisatoren freuen sich sehr darüber, dass der Bürgermeister der Stadt die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernommen hat. Harald Wegener wird an beiden Tagen um 8.50 Uhr die Begrüßung und um 17.15 Uhr die Siegerehrung vornehmen.Parkplätze finden die Besucher auf dem Parkplatz hinter der Sportarena ("Zufahrt Aussteller") sowie auf den umliegenden öffentlichen Straßen. Direkt vor der Sportarena ist das Parken nur begrenzt möglich.

Auch in diesem Jahr wird es eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen geben – jedes Los gewinnt! Dafür bedankt sich der Veranstalter bei allen Betrieben, Geschäften und Institutionen, die die Tombola unterstützt haben. Der Förderkreis der Brüder-Grimm-Schule heißt alle Familien, Gäste und Besucher herzlich willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

Eisenbarth als Antreiber: Interessengemeinschaft nutzt Wanderarzt als Werbefigur, die polarisiert – morgen verkaufsoffener Sonntag
Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

„Geben – ohne zu feiern“

Auch ohne Fest: Mündener Hospiz bittet um Spenden
„Geben – ohne zu feiern“

Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Ausrichtung fällt ins Wasser - Flößer aus Bayern lassen den Hessen im nächsten Jahr den Vortritt
Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Die B 496 wird ab dem 18. Juli für 23 Tage voll gesperrt
Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.