Kleintransporter in Sichelnstein im Vorbeifahren beschädigt

Der Verursacher ist unbekannt, die Mündener Polizei sucht Zeugen

Sichelnstein. Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeugführer in der Nacht zum vergangenen Samstag, 5. Mai, in Sichelnstein einen am Fahrbahnrand der Oberen Sandbreite geparkten Kleintransporter beschädigt und ist dann einfach weitergefahren. Bei der Berührung wurde das weiße Firmenfahrzeug am linken Außenspiegel beschädigt. Die Höhe des entstandenen Schadens beträgt vermutlich rund 400 Euro. Hinweise auf den Verursacher gibt es momentan nicht.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 bei der Polizei Hann. Münden zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exkursion: So lebt die Fledermaus

Die lautlosen Jäger sind am Samstag Thema beim Naturpark Münden
Exkursion: So lebt die Fledermaus

5.000 Euro gehen nach Uschlag

Elke und Siegfried Wenzel dürfen sich bereits zum zweiten Mal über einen Gewinn bei der Sparkassen-Lotterie freuen
5.000 Euro gehen nach Uschlag

Klassik-Rock an der Mündener Tillyschanze

Ray Binder spielt beim 9. Rock am Turm
Klassik-Rock an der Mündener Tillyschanze

Sommerfest der ASB-Tagespflege

Zur einer fröhlichen Feier lädt die Einrichtung am kommenden Samstag ein
Sommerfest der ASB-Tagespflege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.