Kochtopfbrand ruft Feuerwehr und Polizei auf den Plan

+

Hann. Münden. Ein brennender Kochtopf hat am Donnerstagvormittag, 29. März, gegen 10.10 Uhr Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Das Feuer br

Hann. Münden. Ein brennender Kochtopf hat am Donnerstagvormittag, 29. März, gegen 10.10 Uhr Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Das Feuer brach in einer Einliegerwohnung im Untergeschoss eines Hauses in der Kurhessenstraße aus. Ein Patient aus einer über Wohnung befindlichen Arztpraxis reagierte sofort und löschte die Flammen mit einem Feuerlöscher ab. In der Wohnung hielten sich eine 23 Jahre alte Mutter und ihr fast zwei Jahre alter Sohn auf. Beide wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.  Gebäudeschaden trat nicht ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Listige Anrufe, falsche Wasserwerker, falsche Gewinnversprechen, falsche Kontrolleure: Die Polizei rät zur Vorsicht!
Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Raub auf Göttinger Bäckereifiliale

Der Täter schloss die Angestellte in einer Toilette ein und flüchteten mit der Beute
Raub auf Göttinger Bäckereifiliale

Nächstes RFT zweitägig – Macher denken über Headliner nach

Das Open Air auf dem Tanzwerder wird immer bekannter: „Festival hat sich einen kleinen Namen gemacht“
Nächstes RFT zweitägig – Macher denken über Headliner nach

Alle Tassen im Schrank

Melanie Tönnis aus Münden verleiht kostenlos Teller, Gläser und Besteck zu vielen Anlässen, um Müll zu vermeiden
Alle Tassen im Schrank

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.