Kreativ sein, toben, ausprobieren

Familientag brachte Leben auf den Marktplatz Witzenhausen. Lachende, tobende Kinder auf der Hpfburg, zufriedene Kinder auf dem Karussell, geschi

Familientag brachte Leben auf den Marktplatz

Witzenhausen.Lachende, tobende Kinder auf der Hpfburg, zufriedene Kinder auf dem Karussell, geschickte Mini-Handwerker beim Specksteinbearbeiten (Waldorfkindergarten), glckliche Finder und Gewinner bei der Glcksteinsuche (Wichtelschlsschen) und beim Glcksraddrehen (Haus der kleinen Freunde), eifrige, kleine Knstler bei der Buttonmaschine (DRK Kindergarten Pusteblume) und beim Farbrad (kumenisches Kindhaus) sowie neugierige kleine Entdecker beim Spiel mit Wasser und Sand (Waldkindergarten) das abwechslungsreiche Angebot der Stdtischen Kindergrten sowie der Kindergrten Freier Trger auf dem Witzenhuser Marktplatz anlsslich des Aktionstages der Lokalen Bndnisse fr Familien wurde dankbar angenommen und ausgiebig genutzt. Gelegenheit zum KneippenAb 11 Uhr gab es sofort einen wahren Ansturm auf die Luftballons, die zum Weitflugwettbewerb des DRK-Kindergartens in den Himmel geschickt wurden, die Gelegenheit zum Kneippen, geboten vom Waldkindergarten, wurde bei strahlendem Sonnenschein begeistert in Anspruch genommen und auch an den Mal- und Bastelstnden bildeten sich Schlangen mit tatendurstigen Kindern. Daran nderte auch ein kurzer Platzregen zur Mittagszeit nicht viel. Die Evangelischen Kindergrten in Rossbach und Werleshausen freuten sich auerdem ber die rege Beteiligung der Erwachsenen an ihrer Unterschriftenaktion fr bessere Rahmenbedingungen zur Umsetzung des Hessischen Bildungsplans (Infos unter www.entdecker-voraus.de).Die vielen Aktivitten machten hungrig und durstig, so dass die Getrnke der Witzenhuser Tafel, die Wrstchen vom Uganda-Team und Kaffee und Kuchen von den Herzdamen, dankbare Abnehmer fanden. Landrat Stefan Reu, der die Herzdamen als Herzbube beim Waffelbacken untersttzte, zeigte sich vom Familientag begeistert: Das Engagement in den lokalen Bndnissen zeigt: das Familienthema bewegt im wahrsten Sinne des Wortes. (htr)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

Eisenbarth als Antreiber: Interessengemeinschaft nutzt Wanderarzt als Werbefigur, die polarisiert – morgen verkaufsoffener Sonntag
Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

„Geben – ohne zu feiern“

Auch ohne Fest: Mündener Hospiz bittet um Spenden
„Geben – ohne zu feiern“

Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Ausrichtung fällt ins Wasser - Flößer aus Bayern lassen den Hessen im nächsten Jahr den Vortritt
Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Die B 496 wird ab dem 18. Juli für 23 Tage voll gesperrt
Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.