Kultur ist Trumpf

Werra-Meiner. Auch in diesem Jahr hlt der Kultursommer Nordhessen in der Zeit vom 12. Juli bis 31. August wieder einige herausragen

Werra-Meiner. Auch in diesem Jahr hlt der Kultursommer Nordhessen in der Zeit vom 12. Juli bis 31. August wieder einige herausragende Veranstaltungen in unserem Kreis bereit. Darauf verwies Landrat Stefan G. Reu, der einen berblick ber die Kultursommerveranstaltungen in unserem Raum gab und dabei einige Angebote besonders hervorhob. So darf man sich u. a. im Schwerpunktbereich Musik wieder auf ,Highlights der unterschiedlichsten Art freuen.

Erffnet wird der Kultursommer fr den Bereich des Werra-Meiner-Kreises wieder in Meiner-Germerode. Unter dem Titel THE SOUND OF GLASS prsentiert das A-Cappelle-Ensemble niniwe vocal art in der Klosterkirche seine reizvollen Arrangements klassischer und jazziger Melodien, kombinert mit avantgardistischen Klngen und Rhythmen eine Entfhrung in ganz neue Reiche des Stimmenklangs. Termin: 15. Juli, 20 Uhr.

Im Rathaussaal in Groalmerode steht der SOMMERNACHTSTRAUM auf dem Programm. In einer literarisch-musikalischen Soire entfhrt die Schauspielerin Juliane Khler die Zuhrer in das Land der Feen, Zauberer und magischen Wesen. Ihr zur Seite stehen Anna und Ines Walachowski, die mit Bearbeitungen von Mendelssohn Bartholdy verhexte Besen und naseweise Elfen zum Leben erwecken. Termin: 16. Juli, 20 Uhr.

Das CALMUS ENSEMBLE ist in der Klosterkirche in Hessisch Lichtenau-Reichenbach unter dem Titel HEILIG UND VON DIESER WELT zu hren. Das brilliante A-cappella-Spitzenquintett kontrastiert groe britische, geistliche Chortraditionen (Taverner, Elgar, Britten) und Diesseitig-Romantisches (Brahms, Schubert) inklusive eines Mozrtlichen Seitensprungs. Termin: 24. Juli, 20.00 Uhr.

Im Wappensaal in Bad Sooden-Allendorf kann man ein Kammerkonzert der besonderen Art erleben: Die JUNGEN VIRTUOSEN II. Tanja Becker-Bender (Violine) und Roland Krger (Klavier) prsentieren Brahms (Sonate Nr. 1, G-Dur), Bach (Sonate A-Dur BWW 1015), Schumann (Romanzen op 94) und Bartk (Sonate Nr. 1). . Termin: 27. Juli, 19.30 Uhr.

Auf der Freilichtbhne in Witzenhausen wird der GRAF VON MONTE CHRISTO aufgefhrt: Die DRAMATISCHE BHNE FRANKFURT holt den vielfach verfilmten Liebes- und Racheroman von Dumas auf die Bhne und nutzt geschickt dessen filmische Popularitt. Da findet man sich unversehens wieder in einem kleinen Kinosaal, in dem der Streifen zum x-ten Mal luft. Sehr zur Freude des Platzanweisers, der davon trumt, auch einmal um die schne Mercds kmpfen zu drfen. Aus Traum wird Wirklichkeit, denn pltzlich gesteht die Schne ihm von der Leinwand herunter ihre Liebe. Unser Platzanweiser zgert nicht lange und strmt mitten hinein in den Film Ein echter Theatercoup berraschend, komisch, melancholisch und unglaublich unterhaltsam.

Zum ersten Mal Spielort im Kultursommer ist das Kultur- und Kongresszentrum in Bad Sooden-Allendorf. Dort prsentiert SUZANNE VON BORSODY ein literarisch-musikalisches Bilderbuch von PAUL GAUGIN: Die vielfach ausgezeichnete Suzanne von Borsody gehrt zur Riege der ganz Groen der deutschen Film-, Fernseh- u. Theaterbranche. An diesem Abend vertieft sie sich in den ambivalenten Charakter eines der grten Malgenies aller Zeiten und liest aus seinen hierzulande kaum bekannten Aufzeichnungen von Noa Noa", aus Briefen und anderen Selbstzeugnissen. Ergnzt wird das Programm durch Gauguins Bilder aus seiner Zeit auf der Sdseeinsel Tahiti und Selbstportrts. Musikalische Akzente setzt das Duo Leccornia mit Werken franzsischer Komponisten. Termin: 9. August, 19.30 Uhr.

Seine Anziehungskraft wird gewiss auch wieder der Schlosshof in Meinhard-Jestdt unter Beweis stellen, wenn das deutsche Saxophontrio SAX ALLEMANDE mit seinem Programm SAX AT THE OPERA gastiert. Das Trio kann buchstblich alles, was seit Bach fr welche Instrumente auch immer geschrieben wurde, so bearbeiten und spielen, dass jeder Zuhrer glaubt, es sei das Original. Die drei Musiker berzeugen mit Bearbeitungen von Werken Mozarts, Rossinis oder Bizets, die mal ganz seris, mal parodistisch neu zu Gehr gebracht werden. Dabei setzt das Trio auf Artistik, Charme und Klangfarbenreichtum des klassischen Saxophons und berrascht mit unerhrten Gershwin-Songs.Termin: 12. August, 20.30 Uhr.

Ein fester Bestandteil im Kultursommer ist der Kinder- und Familientag mit dem Spielraumtheater Kassel in Hessisch Lichtenau auf Gut Friedrichsbrck. In diesem Jahr steht wird HANS MEIN IGEL aufgefhrt. Ab 11 Uhr gibt es Bratwurst, Weckewerk, Kaffee und Kuchen. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit Mrchen zu Pferde, Streicheltieren, Ponyreiten, Kinderschminken, Musik- u. Tanzvorfhrungen, Stockbrot backen u. v. m. Termin: Sonntag, 17. August.

Am Wochenende darauf erwartet die Besucher der Neustdter Katharinenkirche in Eschwege etwas Besonderes: ARIEL RAMIREZ MISA CRIOLLA: Die Misa criolla steht im Mittelpunkt dieses Konzertes, das von den Musikern der Grupo Alturas mit lateinamerikanischer Folklore stimmungsvoll erffnet wird. Misa criolla bezeichnet eine katholische Messe, in der die Liturgie auf Spanisch bersetzt ist und lateinamerikanische Folklore enthlt. Das Werk ist komponiert fr Tenor, gemischten Chor (Kammerchor der Kantorei Eschwege), Schlagzeug, Klavier und traditionelle Instrumente der Anden. Termin: 24. August, 18 Uhr.Die genannten Highlights sind Teil des bergreifenden Programmangebots des Kultursommers Nordhessen. Info: 0561/988 393-0 und Internet: www.kultursommer-nordhessen.de.

Ergnzt und umrahmt werden diese Hhepunkte im Werra-Meiner-Kreis wie in den vergangenen Jahren von ber 25 weiteren lohnenden Veranstaltungen innerhalb des Kultursommerzeitraums. Zum Gesamtprogramm des Kultursommers 2008 im Werra-Meiner-Kreis gibt es Infos ber: Werra-Meiner-Kreis/Volkshochschule Eschwege, Tel.: 05651/7429-0; Internet: www.werra-meissner-kreis.de. Info-Flyer sind u. a. erhltlich bei der Volkshochschule Eschwege und im Landratsamt in Eschwege sowie im Kreisgebiet in Tourist-Bros, Kirchengemeinden sowie in Geschftsstellen der Sparkasse Werra-Meiner.

.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

Eisenbarth als Antreiber: Interessengemeinschaft nutzt Wanderarzt als Werbefigur, die polarisiert – morgen verkaufsoffener Sonntag
Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

„Geben – ohne zu feiern“

Auch ohne Fest: Mündener Hospiz bittet um Spenden
„Geben – ohne zu feiern“

Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Ausrichtung fällt ins Wasser - Flößer aus Bayern lassen den Hessen im nächsten Jahr den Vortritt
Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Die B 496 wird ab dem 18. Juli für 23 Tage voll gesperrt
Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.