500 Kilogramm Kupfer von Firmengelände in Hann. Münden gestohlen

Das Diebesgut hatte einiges an Wert - der Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt

Hann. Münden. Unbekannte sind in der Nacht zum vergangenen Donnerstag auf das Betriebsgelände einer Firma in der Göttinger Straße in Hann. Münden vorgedrungen. Vom Gelände stahlen sie dann rund ein halbe Tonne Kupferteile. Nach ersten Informationen ist ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro entstanden.

Mutmaßlich haben mehrere Personen die Tat begangen und zum Abtransport des Diebesgutes auch ein größeres Fahrzeug benutzt. Die Polizei in Hann. Münden bittet daher Zeugen, die im fraglichen Zeitraum fremde oder verdächtige Fahrzeuge oder Personen in Tatortnähe gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 05541/9510 zu melden.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltsauerei bei Bühren

Unbekannte entsorgen Kanister und Altölfässer im Wald - Erdboden und Pflanzen verunreinigt
Umweltsauerei bei Bühren

Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Thomas Baake übernimmt den Vorsitz
Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Bewerbungen sind noch bis Ende Juli möglich
Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Überraschungen entlang der Weser

Einheimische können die Region neu entdecken - mit einem Buch
Überraschungen entlang der Weser

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.