Land unter!

Spurrinnen und Wasserbecken ade- 80-Ampelkreuzung an der A7-Abfahrt Hedemnden wird zum KreisverkehrVon ANTJE SCHUMACHERHedemnden. Schanze

Spurrinnen und Wasserbecken ade- 80-Ampelkreuzung an der A7-Abfahrt Hedemnden wird zum Kreisverkehr

Von ANTJE SCHUMACHER

Hedemnden. Schanzenspringer wie Janne Ahonen oder Sven Hannawald wren sicher begeistert, wenn sie die Spurrinnen, die man an der Ampelkreuzung der B80 von der A7-Abfahrt sehen knnten. Wie die Anlaufspuren auf einer Ski-Sprungschanze fhren sie den Berg hinab zur Kreuzung. Eingefressen ber Jahre. Wenn es regnet fllen sie sich mit Wasser. Reifen und Autos tauchen in den Rinnen wie in Wasserbecken ein, es spritzt. Ein Verkehrsknotenpunkt, der nach Ausbesserung geradezu schreit. Wie lange mssen die Auto- und Lkw-Fahrer noch mit diesem Zustand leben und passieren dort vermehrt Unflle? Die MNDENER RUNDSCHAU hat nachgefragt.Der Bereich ist aufgrund des Fahrbahnzustandes kein Unfallschwerpunkt, es ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung da, sagt Annett Hahn, Mitarbeiterin der niederschsischen Landesbehrde fr Straenbau und Verkehr Geschftsbereich Bad Gandersheim. Laut der zustndigen Polizei sei in 2006 kein groer Unfall gewesen, informiert Hahn. In diesem Jahr war eine Spurrinnenbeseitigung im Bauprogramm fr 2007 vorgesehen, so die Mitarbeiterin der Landesbehrde fr Straenbau und Verkehr weiter. Bei so etwas sind wir wach, wir haben unsere Streckenkontrollen. Da jedoch der Gewerbepark Hedemnden im Bau ist und er verkehrstechnisch angeschlossen werden muss, werden in diesem Bereich die Spurrinnen durch den Anschluss berbaut.

Ursprnglich falsch geplant?

Statt der Ampelkreuzung soll dort ein Kreisverkehr entstehen. Und die gute Nachricht ist, seit Anfang diesen Monats darf offiziell gebaut werden. Die Bauleitung fr die Erschlieung des Gewerbegebietes Hedemnden Nord, in dem Zuge auch der Kreisverkehrsplatz gebaut wird, hat die Niederschsische Landgesellschaft GmbH (NLG) bernommen, Bauherrin ist die Stadt Hann. Mnden. Das Straenbauamt hat auch einen Handlungsbedarf erkannt, um die Leistungsfhigkeit durch den Kreisverkehr zu steigern. Das bedeutet, dass die Rckstausituation durch die B80 weitestgehend eliminiert wird, sagt Dietrich Simon, Projektleiter fr die Baumanahme der NLG, Geschftstelle Gttingen. Dadurch wird erzielt, dass wir einen gesunden, leistungsfhigen Knotenpunkt haben.Fertig gestellt sein soll der Straenabschnitt bis zum 30. Oktober. Ich gehe davon aus, das in circa 14 Tagen Baubeginn mit den Seitenstreifen sein wird, so Simon in der vergangenen Woche. Dann werde zuerst die Fahrbahnentwsserung erweitert und die Fahrbahn, Schutzplanken. Die grte Komponente sei das Aufbringen der Asphaltdecke.

Sperrung im August

Wir versuchen das schnellstmglich zu machen, so Simon. Nur an einem oder zwei Wochenenden Mitte/Ende August sollen die Autobahnanschlsse wegen des Aufbringens der Asphaltdecke gesperrt werden. Das wird aber rechtzeitig bekannt gegeben, so Simon. Ansonsten soll weitestgehend unter Verkehr gebaut werden. Heit das Stau? Bei einen Anteil von 20 Prozent an LKWs und 6.000 Fahrzeugen pro Tag an dem Verkehrsknotenpunkt in Hedemnden: Da kann man nicht so bauen, als wenn eine Vollsperrung wre. Da muss man sich auf Verkehrsbehinderungen einstellen, so Simon. Die untere Verkehrsbehrde, Autobahnmeisterei und Polizei hatten gemeinsam entschieden, dass die Strae nicht gesperrt werden kann. Der Umbau msse unter Verkehr stattfinden. Das heit fr alle Verkehrssteilnehmer noch mal auf die Zhne beien und sich hoffentlich ab Oktober ber eine leistungsfhigen Kreisverkehr, weniger Stau und eine Strae ohne Spurrinnen freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mit Gasflaschen beladener Lkw auf A7-Parkplatz "Hackelberg" verunglückt
Hann. Münden

Mit Gasflaschen beladener Lkw auf A7-Parkplatz "Hackelberg" verunglückt

Die Polizei vermutet Krankheitsfall am Steuer
Mit Gasflaschen beladener Lkw auf A7-Parkplatz "Hackelberg" verunglückt
Ahoi, MS Weserstein! Klar Schiff machen auf dem Eventboot der Region
Hann. Münden

Ahoi, MS Weserstein! Klar Schiff machen auf dem Eventboot der Region

Auf dem Fahrgastschiff in Hann. Münden bekennt man derzeit sprichwörtlich Farbe. Der Lockdown zwingt die MS Weserstein am Liegeplatz des Tanzwerders zu verweilen. Dort …
Ahoi, MS Weserstein! Klar Schiff machen auf dem Eventboot der Region
Klassentreffen in Münden: Jahrgang 1965 feierte Abiturjubiläum
Hann. Münden

Klassentreffen in Münden: Jahrgang 1965 feierte Abiturjubiläum

Ende Mai trafen sich in Hann. Münden ehemalige Abiturienten des Jahrgang 1965.
Klassentreffen in Münden: Jahrgang 1965 feierte Abiturjubiläum
Seltener Gast aus Down Under: Tintenfischpilz im Garten gefunden
Hann. Münden

Seltener Gast aus Down Under: Tintenfischpilz im Garten gefunden

Familie Regitz aus Hann. Münden entdeckte Tintenfischpilz hinter Sträuchern.
Seltener Gast aus Down Under: Tintenfischpilz im Garten gefunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.