Last-Minute-Impfen vor den Sommerferien in Göttingen möglich

Spritze im Arm
+
500 Impfungen sind für den 17. und 18. Juli geplant – je 250 für die Impfzentren an den Standorten Herzberg am Harz (OBS) und Göttingen BBS II. 

Impfungen mit dem Einmal-Impfstoff Johnson&Johnson per Hotline buchbar: 500 weitere Termine können in den Impfzentren des Landkreises Göttingen freigegeben werden.

Göttingen. Der Landkreis Göttingen hat eine ergänzende Lieferung des Impfstoffs des Herstellers Johnson&Johnson erhalten. Auf dieser Grundlage können 500 weitere Termine in den Impfzentren des Landkreises freigegeben werden. Sie sind für den 17. und 18. Juli geplant – je 250 für die Impfzentren an den Standorten Herzberg am Harz (OBS) und Göttingen BBS II. Hierdurch kann bereits ab 1. und 2. August ein vollständiger Impfschutz erreicht werden.

Online-Buchung nicht möglich, melden Sie sich telefonisch an

Die Termine können ausschließlich telefonisch gebucht werden über die Hotline des Landes Niedersachsen, Tel. 0800 99 88 665 (montags bis samstags, 8 bis 20 Uhr, feiertags geschlossen). Eine Online-Buchung über oder online über das Impfportal Niedersachsen ist aus technischen Gründen derzeit nicht möglich.

Es gibt keine altersbedingte Einschränkung der Impfberechtigung für diesen vektorbasierten Impfstoff. Auch Personen unter 60 Jahren können, laut Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO), nach ärztlicher Aufklärung und bei individueller Risikoakzeptanz das Impfangebot wahrnehmen.

Beim Impfstoff von Johnson&Johnson ist keine Zweitimpfung notwendig. Das kann für Impfberechtigte interessant sein, die bspw. aufgrund eines bevorstehenden Urlaubs mit einem solchen Last-Minute-Impfen einen vollständigen Impfschutz in kürzerer Zeit erreichen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mündener Beamte empfingen junge Kollegen aus ganz Europa
Hann. Münden

Mündener Beamte empfingen junge Kollegen aus ganz Europa

Polizeistudenten aus dem Ausland schauten sich im Mündener Polizeikommissariat um
Mündener Beamte empfingen junge Kollegen aus ganz Europa

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.