ASB bietet Sanitätsdienstlehrgang an

+
Im Einsatz: Ein Sanitäter versorgt ein verletztes Kind im Stadion.

Fit fürs Ehrenamt: Der Lehrgang befähigt die Teilnehmer bei bestandener Prüfung zur Durchführung von Sanitätswachdiensten, der Mitarbeit im Katastrophenschutz und in der Schnell-Einsatz-Gruppe

Hann. Münden. Ob im Fußballstadion, beim Musikkonzert oder Dressurturnier, Teilnehmer und Besucher können sich jederzeit verletzen. Dann ist schnelle Hilfe gefragt und Sanitäter kommen ins Spiel, die ehrenamtlich Erste Hilfe leisten. Damit diese im Notfall richtig reagieren und die Verbindung zu weiterer medizinischer Versorgung herstellen können, müssen sie im Vorfeld einen Sanitätsdienstlehrgang absolviert haben. Dies ist eine spezielle Ausbildung für alle Helfer, die als Sanitäter bei Veranstaltungen oder im Bevölkerungsschutz tätig sein wollen. Wer sich fit für dieses spannende und abwechslungsreiche Ehrenamt machen möchte, hat jetzt die Chance an einem Sanitätsdienstlehrgang beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Kreisverband Göttingen-Land teilzunehmen. Die Ausbildung, die berufsbegleitend durchgeführt werden kann, umfasst insgesamt 80 Stunden an fünf Wochenenden sowie einem Prüfungstag, der ebenfalls an einem Wochenende liegt. Der Lehrgang befähigt die Teilnehmer bei bestandener Prüfung zur Durchführung von Sanitätswachdiensten, der Mitarbeit in Katastrophenschutz und in der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) beispielsweise beim ASB, zu Hospitationen in der Notfallrettung sowie der Teilnahme am First Responder-Programm der Feuerwehren. Thematisch werden Verletzungen und die Wundversorgung behandelt sowie die Anatomie und Physiologie des Körpers, der Umgang mit Notfallpatienten, Kindernotfälle und Gynäkologie, die Erhebung von Kreislaufparametern und entsprechende Therapieformen, die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, lebensrettende Sofortmaßnahmen und die Traumaversorgung.

Trainiert wird immer samstags und sonntags an folgenden Terminen: 22. und 23. September, 6. und 7. Oktober, 20. und 21. Oktober, 3. und 4. November und am 17. und 18. November. Die Abschlussprüfung findet dann am 24. November statt. Gerne steht der ASB Interessenten, wie beispielsweise Wehrführern, jederzeit für Fragen zur Verfügung. Die Kursgebühr beträgt 400 Euro inklusive Verpflegung. Der Sanitätsdienstlehrgang wird ab acht Teilnehmen durchgeführt. Weitere Informationen zur Anmeldung erhält man beim ASB-Kreisverband Göttingen-Land unter 05541-90520 oder im Internet unter www.asb-muenden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltsauerei bei Bühren

Unbekannte entsorgen Kanister und Altölfässer im Wald - Erdboden und Pflanzen verunreinigt
Umweltsauerei bei Bühren

Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Thomas Baake übernimmt den Vorsitz
Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Bewerbungen sind noch bis Ende Juli möglich
Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Überraschungen entlang der Weser

Einheimische können die Region neu entdecken - mit einem Buch
Überraschungen entlang der Weser

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.