Lernen vom Altmeister

+
Gewusst wie: Gunter Bischof (weiß) befreit sich aus einem Haltegriff vom Trainer des PSV Peter Gärtner (blau).

Hann. Münden. 40 Teilnehmer aus ganz Deutschland nahmen an Judo-Kurs unter der Leitung von Gunter Bischof teil.

Hann. Münden. Unter der Leitung von Gunter Bischof (8. Dan), ehemaliger Olympiastützpunktleiter und Bundeslehrwart des Deutschen Judobundes und Norbert Schöllhorn, ehem. Landestrainer der Jugend und Frauen und Lehrwart des Württembergischen Judobundes nahmen viele Judoka, darunter auch Judoka aus dem Landeskader, aus ganz Deutschland teil. Der Lehrgang fand vom Mitte im Dojo des Polizeisportvereins Hann. Münden statt und war bis zur Trainerlizenzverlängerung A ausgeschrieben. Die perfekte Erwärmung vor einem Wettkampf, Turnübungen, Kraft- und Ausdauertraining und Schnelligkeitstraining sorgten für ein schweißtreibendes Programm der Judoka. "Wir Übungsleiter des PSV Hann. Münden e.V. freuen uns über viele neue Anregungen für unser Training, um dieses noch abwechslungsreicher gestalten zu können und unseren Nachwuchs perfekt und individuell vorzubereiten. Der Vereim ist bereits auf bundesweiter Ebene für seine hervorragenden Lehrgänge, nicht umsonst fahren einige Teilnehmer über 500 Kilometer zu einem Kurs zu uns", erklärt Sören Heß vom PSV Hann. Münden. Anfang Juli soll die nächste Kursreihe starten: Vom 4. bis 7. Juli bietet der PSV Münden e.V. erneut einen Kurs für Judoka an. Ole Bischof (5.Dan), Deutschlands erfolgreichster Judoka, ist Olympiasieger 2008 und 2012 Vize-Olympiasieger, neben zahlreichen EM – Medaillen ist der Judo Europameister Botschafter für die Stiftung Laureus – Sport for Good. Unterstützung bekommt Ole diesmal von seinem Vater Gunter Bischof (8.Dan). Dieser Kurs wird für kleine sowie große Judoka sein. Nähere Informationen können der Ausschreibung auf der PSV -Homepage (www.psv-muenden) entnommen werden. Neue Anfängerkurse "Aufgrund der sehr hohen Nachfrage und vollen Gruppen, nehmen wir derzeit keine neuen Mitglieder in der Judo Abteilung auf. Wir starten mit neuen Kursen erst wieder nach den Sommerferien. Es besteht derzeit eine Warteliste aller Interessenten. Sobald wir einen neuen Kurs eröffnen werden wir diesen hier Ausschreiben", informiert Heß.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Möglicher Zusammenhang mit Kennzeichendiebstahl im Werraweg
Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Vollsperrung der A7 jetzt ab dem Autobahndreieck Drammetal in Richtung Kassel
Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Wieder sind mehrere Lkw, darunter ein Gefahrgut-Transporter, beteiligt. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt
Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Ab der Anschlussstelle Lutterberg geht in südlicher Richtung derzeit nichts mehr.
Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.