Schüler in die Natur begleitet

Der alte und neue Vorstand des Fördervereins „Libellula” (v.li.): Eva Cassel-Vetter, Dr. Christian Platner, Silke Völke-Schrader, Anja Gamber-Wilhelm, Kilian Schröder, Siegfried Nemitz, Harald Kühn und Gisela Scheurich.
+
Der alte und neue Vorstand des Fördervereins „Libellula” (v.li.): Eva Cassel-Vetter, Dr. Christian Platner, Silke Völke-Schrader, Anja Gamber-Wilhelm, Kilian Schröder, Siegfried Nemitz, Harald Kühn und Gisela Scheurich.

Rund 1.800 Schüler machten Naturerfahrungen - Förderverein „Libellula” blickt auf das Jahr 2016 zurück

Hann. Münden. In Hann. Münden traf sich der Förderverein für Umweltbildung und Waldpädagogik „Libellula“ zur Jahres-Mitgliederversammlung. Begrüßt wurden die zahlreichen Mitglieder vom 1. Vorsitzenden, Dr. Christian Platner. Wie Geschäftsführerin Silke Völke-Schrader aus dem Jahr berichtete, machten rund 1.800 Schülerinnen und Schüler an 103 Tagen direkte Naturerfahrungen im Wald. Im „Mittelalterlichen Dorf Steinrode“ fanden neben umweltpädagogischen Veranstaltungen ein Treffen mit dem Dachverband Bioleka (Biologische Lernorte Kassel), Weiterbildungsseminare, Betriebsausflüge und Kindergeburtstage statt. Neben dem Frühlings- und Herbstfest, erfreute sich das „ Wollfest“ und das griechisch-deutsche Sommerfest mit Livebands aus Hann. Münden und Berlin, großer Beliebtheit. Erstmalig wurde ein Wildniscamp durchgeführt, welches begeistert von den Kindern angenommen wurde, so dass dieses Jahr ein Indianerwildniscamp angeboten wird. Zudem werden Oster-und Herbstferienspiele angeboten.

Ausgewählte Fotobeiträge aus dem letzten Jahr hoben die Wichtigkeit der waldpädagogischen Arbeit von Christian Platner hervor und motivierten, weiterhin die Angebote des Mittelalterlichen Dorfes Steinrode zu nutzen, um die Finanzierung des Vereines, insbesondere die kostenfreien waldpädagogischen Angebote an den Grundschulen, auch in Zukunft zu sichern.

Neuwahlen des Vorstandes

Nachdem der Vorstand einstimmig entlastet wurde, fanden Neuwahlen statt. Neue 2. Vorsitzende ist Anja Gamber-Wilhelm, Lehrerin an der Grundschule Königshof. Gisela Scheurich ist neue Schriftführerin. Sie ist Töpferin in Witzenhausen/Ermschwerd und arbeitet gestalterisch im pädagogischen Bereich mit Kindern. Kilian Schröder wird neuer Beisitzer. Er ist Schulleiter der Herrmann-Gmeiner-Schule in Landwehrhagen. Harald Kühn verbleibt im Amt als Kassenführer, Siegfried Nemitz und Axel Fette als Beisitzer.

Dr. Helmuth Freist, Eva Cassel-Vetter und Elke Hübscher wurden mit einem herzlichen Dankeschön aus ihren Ämtern als Beisitzer, 2. Vorsitzende und Schriftführerin entlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nierenstark ins Alter
Hann. Münden

Nierenstark ins Alter

Hann. Münden. Donnerstag ist Weltnierentag: NZN informiert in der Innenstadt und mit Vortragsabend.
Nierenstark ins Alter
Vernissage zum Thema "Was ist Heimat?"
Hann. Münden

Vernissage zum Thema "Was ist Heimat?"

Eine beeindruckende Mischung aus verschiedenen Beispielen, mit denen man nicht unbedingt den Begriff "Heimat" verbindet, zeigte die Kunstausstellung des Heimatprojektes …
Vernissage zum Thema "Was ist Heimat?"
Streng limitiert: „Fette Typen“ druckt CD-Cover von Mündener Combo
Hann. Münden

Streng limitiert: „Fette Typen“ druckt CD-Cover von Mündener Combo

Handgemachte Musik trifft altes Handwerk
Streng limitiert: „Fette Typen“ druckt CD-Cover von Mündener Combo
Bunte Herzen im Hit-Markt
Hann. Münden

Bunte Herzen im Hit-Markt

Hann. Münden. Ambulanter Hospizdienst Alpha stellte im Rahmen des bundesweiten Kinderhospiztages sein Leistungsspektrum vor.
Bunte Herzen im Hit-Markt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.