Messungen bei Rosdorf: 106 Verstöße in nur zwei Stunden

+
Blaulicht-Fotolia

Rosdorf. Geschwindigkeitsmessung der Verfügungseinheit an der Kreisstraße 50 - Spitzenreiter war 57 km/h zu schnell.

Rosdorf. Auf der Umgehungsstraße von Rosdorf sind Autofahrer offenbar schnell unterwegs - viel zu schnell, wie Beamte der Göttinger Verfügungseinheit am Montagnachmittag bei einer Geschwindigkeitskontrolle feststellen mussten. Innerhalb von nur zwei Stunden registrierten die Polizisten stolze 106 Verstöße. Auf dem betroffenen Streckenabschnitt ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt. 76 der geblitzten Fahrzeugführer kamen noch einmal mit einem Verwarnungsgeld davon, die anderen 30 erwarten Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen, Punkte in Flensburg und Bußgelder.

Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 127 statt der erlaubten 70 km/h. Dieser Verkehrssünder muss sich jetzt zusätzlich auf ein Fahrverbot einstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen

Vollsperrung der A7 jetzt ab dem Autobahndreieck Drammetal in Richtung Kassel
Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen

Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Wieder sind mehrere Lkw, darunter ein Gefahrgut-Transporter, beteiligt. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt
Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Ab der Anschlussstelle Lutterberg geht in südlicher Richtung derzeit nichts mehr.
Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Gesuchter Bulgare saß hinter dem Steuer eines Sattelzuges

Polizei zieht nach Kontrolle des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs an der A7 Bilanz
Gesuchter Bulgare saß hinter dem Steuer eines Sattelzuges

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.