Mimen hängen noch einen Termin dran

+

Staufenberg. „Rambazamba am Lido Makkaroni“ wird am 1. Februar noch einmal aufgeführt.

Staufenberg. Aufgrund der vielen, vielen Nachfragen haben sich die Johannismimen in Staufenberg entschlossen, das erfolgreiche Stück "Rambazamba am Lido Makkaroni" am 1. Februar noch einmal aufzuführen. Beginn der Aufführung ist 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Gasthaus "Zur Krone" im Staufenberger Ortsteil Uschlag. Der Vorverkauf beginnt am Freitag, 13. Dezember, im Edeka Markt Deppenmeier in Uschlag und zusätzlich im REWE Markt Matthias Grimm in Staufenberg Landwehrhagen. Der Eintritt kostet 7 Euro.Über das Stück: Komm ein bisschen mit nach Italien…… Der Urlaubstraum der meisten Deutschen in den 50/60’er Jahren war es nach Italien zu fahren und die Strände an der  Adria zu genießen.Das wollten der Unternehmer Fritz Knorbel aus Uschlag und seine Tochter Heidi eigentlich auch. Aber sein schönes Ferienhaus am Lido Makkaroni an der italienischen Adria ist bereits besetzt – Von den Nachbarn, mit denen er sich sowieso nicht gut versteht!

Die resolute Walburga Schlotterbeck und ihre Mutter Klementine Mittesser sind etwaigen Forderungen bezüglich der Räumung des Feriendomizieles nicht sehr zugänglich. Kurz entschlossen besetzen sie den wichtigsten Raum im Haus. Als diese Taktik nichts nutzt,  holen Walburga und Klementine zum vernichtenden Gegenschlag aus: Meldung der vermeintlichen Geliebten Fritz’ an seine Ehefrau Clara. Im weiteren Verlauf kommt es zu einigen Turbulenzen und unabsehbaren Wendungen, die den Zuschauer bis zur letzte Minute fesseln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Den Müllsündern den Kampf angesagt

Mündener Rat macht Stadt zur umweltfreundlichen Kommune
Den Müllsündern den Kampf angesagt

20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Prüfer der Schätzchen: Das teuerste Gefährt war 2,5 Mio. Euro wert
20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Die Leiterin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Klinikum Hann. Münden gebracht.
Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Mündener Ratsleute lehnen den Antrag von Daniel Bratschek ab
Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.