Mündener MitmachZirkus sucht noch Artisten

+
Junge Artisten sucht  der MitmachZirkus.

Zirkuskünste in den Ferien erlernen und Spaß haben

Hann. Münden. In den Herbstferien bietet der MitmachZirkus (MiZi) des Kneipp-Vereins Münden ein offenes Sportangebot für Kinder und Jugendliche an. Wer nicht die gesamten Ferien hindurch verreist ist und sich gern einmal als Zirkusartist betätigen möchte, kann am 7. und 14. Oktober jeweils um 10 bis 12 Uhr sowie am 4. Oktober um 17.30 bis 19 Uhr zum MiZi in die Sporthalle Werraweg kommen. Geplant ist hier ein buntes Programm mit den Schwerpunkten Akrobatik, Balancieren, Jonglieren und eventuell auch Einradfahren. Das Ferienangebot des MiZi richtet sich besonders an interessierte Neueinsteiger, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Form des Gesundheitssports

Die Zirkuskünste im MiZi des Kneipp-Vereins Münden sind eine besondere Form des Gesundheitssports. Die Übungen sind grundsätzlich für Kinder ab sechs Jahren geeignet, die Spaß an Akrobatik und gesunder Bewegung haben. Die Akteure können die Schwierigkeit ihrer Kunststücke nach individuellem Können selbst bestimmen, so gibt es immer neue Herausforderungen. Auch hier gilt: Fleiß und Übung machen den Meister. Alle akrobatischen Übungen basieren ausschließlich auf natürlichen Bewegungsformen. Im Mittelpunkt steht die Schulung von Gleichgewicht, Rhythmus, Konzentration und Körperbeherrschung. Das Ganze ist nicht nur gesund im Sinne des Kneippschen Konzepts, es macht zudem auch noch viel Spaß. Die Teilnahme am Ferienangebot des MiZi ist für alle kostenfrei. Darüber hinaus bietet der MiZi gemeinsam mit dem Mehrgenerationenhaus in den Herbstferien einen zweitägigen Schupperkurs Zirkuskünste für Kinder ab sechs Jahren im Rahmen des Ferienprogramms des Kinder- und Jugendbüros Hann. Münden an. Hier können die Ferienkinder selbst einmal Artistenluft schnuppern, beim Pyramidenbau in die Lüfte klettern und ausprobieren, wie man auf einer Kugel läuft. Diese Maßnahme findet am 10. und 11. Oktober jeweils um 15 bis 18 Uhr im Geschwister-Scholl-Haus (Mehrgenerationenhaus) statt, Treffpunkt ist im Foyer. Die Teilnahme ist auch hier kostenfrei.

Für die Angebote sind vorherige Anmeldungen erforderlich, um die Inhalte planen zu können. Zum offenen Sportangebot des MiZi nimmt die Anmeldungen der Kneipp-Verein Münden unter 05541-72226 entgegen. Informationen und Anmeldungen zum Ferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros werden dort bis zum 6. Oktober unter 05541-75299 oder 05541-75365 erbeten. Bei zu geringer Beteiligung fallen die betreffenden Termine aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

ASB bietet Sanitätsdienstlehrgang an

Fit fürs Ehrenamt: Der Lehrgang befähigt die Teilnehmer bei bestandener Prüfung zur Durchführung von Sanitätswachdiensten, der Mitarbeit im Katastrophenschutz und in der …
ASB bietet Sanitätsdienstlehrgang an

NABU Niedersachsen warnt davor Vogelkinder aufzunehmen

Jungvögel am Boden sind nicht in Not
NABU Niedersachsen warnt davor Vogelkinder aufzunehmen

Jedermannfliegen in Veckerhagen

Der Modellbaugruppe Lilienthal Veckerhagen e.V. lädt Neugierige zum Reinschnuppern ein
Jedermannfliegen in Veckerhagen

Bürgertreff und Moschee-Verein hatten zum Fastenbrechen eingeladen

Gemeinsamkeit betonen: Iftar – die abendliche Mahlzeit während des Ramadans
Bürgertreff und Moschee-Verein hatten zum Fastenbrechen eingeladen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.