Modellbaufreuden in der Weserberglandhalle

+
Unser Bild zeigt (hinten, v.li.) Axel Demandt, Karl Jäger, Michael Fuchs, (vorne, v.li.) Yannik Zindel (alle Mitglieder des Modellbauclubs Münden) mit Claas Kendrik und Tristan Zachmann aus Dransfeld. Die beiden besitzen selbst eine Eisenbahn und sahen sich Begeisterung mit ihren Eltern die Ausstellung an.

Hann. Münden. Hunderte Neugierige sahen sich Dioramen und alte Schätze an.

Hann. Münden. Eine ganze Halle voller Eisenbahnen, Modellschiffe, ferngesteuerter Miniaturfahrzeuge und natürlich verkäuflicher Eisenbahnartikel fanden große und kleine Besucher am vergangenen Wochenende in der Weserberglandhalle vor. Der Modellbauclub Münden lud zum 15. Mal zu einer großen Ausstellung ein. Eigene Mitglieder und auch die befreundeter Vereine stellten Exponate im Kleinformat aus. Darunter auch das THW Neustadt, die extra aus dem 400 Kilometer entfernten Schleswig-Holstein gekommen waren. Zum ersten Mal waren die blauen Helfer dabei und stellten im Eingansbereich ein mehrere Quadratmeter großes Diorama aus. Darauf hunderte Fahrzeuge und Figuren, die ein lebendiges Bild des THW-Alltags malten. Auch ältere Semester von Modelleisenbahnen aus Blech waren zu bestaunen. Im hinteren Bereich der Halle steuerten Aussteller via Fernbedienung Baufahrzeuge über Straßen. Schneller, aber dafür von einer Spur vorgegeben, rauschten Boliden auf einer Carrera-Bahn  durch enge Kurven. Zum Mitspielen luden mehrere kleine Anlagen mit liebevoll gestalteten Landschaften ein, an denen sich vor allem der Nachwuchs tummelte."Am Samstag war der Besucherandrang noch verhalten, vermutlich wegen des guten Wetters. Der Sonntag war dann aber wirklich traumhaft. Die Gastaussteller waren begeistert und fühlten sich bei uns sehr wohl. In zwei bis drei Jahren wird wahrscheinlich wieder eine Ausstelung stattfinden. Dann auch wieder in diesem Umfang", erklärte Axel Demandt vom Modellbauclub Münden.

Weitere Informationen zum Club finden Sie auf  www.mbc-münden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Verbliebene Mitglieder lehnen weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeister Bernd Grebenstein ab
Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Der 31-jährige Mündener konnte eine Kollision seines Wagens mit der Leitplanke nicht verhindern
Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Erneuter Gefängnisaufenthalt droht einem 37-Jährigen, der sich seinen immensen Drogenkonsum durch Online-Betrügereien finanzierte
Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.