Über den Wölkchen

+
Mitglieder des Vereins mit einigen ihrer Flugmodelle.

Outdoor–Fliegen der Modellbaugruppe Lilienthal Veckerhagen e.V. am 1. Mai in Veckerhagen

Reinhardshagen. Am Montag, den 1. Mai, findet ein Outdoor Fliegen der Modellbaugruppe Lilienthal Veckerhagen e.V. statt. Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen. Beginn ist um 12 Uhr am Flugplatz im Bruchweg in Veckerhagen.

„Wer Lust darauf hat, das Modellfliegen zu erlernen, ist jederzeit willkommen“, sagt Hans Joachim Ende, erster Vorsitzender des Vereins. So haben Gäste die Möglichkeit, sich unter Aufsicht der hilfsbereiten Mitglieder an den Fluggeräten zu probieren. Den Versicherungsschutz bietet dabei der Dachverband DMFV. Der eingetragene Verein Modellbaugruppe Lilienthal besteht seit 1964 und zählt aktuell 54 Mitglieder. Geflogen wird mit ganz unterschiedlichen Objekten. So stehen beispielsweise Elektro- oder Benzinmodelle verschiedener Art zur Verfügung. Die mit einer Fernbedienung gesteuerten Modelle verfügen mit einem Radius von bis zu 500 Metern über eine enorme Reichweite und werden auch bei schlechten Witterungsbedingungen von den erfahrenen Mitgliedern sicher durch die Luft getragen.

Ein nicht ganz alltägliches Hobby

Im Winter bietet sich die Möglichkeit, mit einigen Flugmodellen in der Wesertalhalle zu fliegen. Es handelt sich um ein sehr aufwendiges und zeitintensives Hobby. Die Fluggeräte müssen gepflegt und gewartet werden. Einige Modelle wurden sogar vollständig eigenhändig von einigen Mitgliedern gebaut. Wenn der Segelflieger dann aber am Himmel seine Runden dreht, hat sich der vorherige Arbeitsaufwand sichtlich gelohnt. „Der Reiz des Fliegens ist der Spaß an der Freude. Man lebt die Gemeinschaft, tauscht sich regelmäßig untereinander aus und jeder kann sich einbringen“, berichtet Ende. Die Mitglieder verbringen ihre Freizeit oftmals gemeinsam auf dem Flugplatz und treffen sich mit anderen Vereinen zum Fliegen oder zum entspannten Austausch unter Gleichgesinnten. Wer also Interesse hat, ein nicht ganz alltägliches Hobby kennenzulernen, kann am 1. Mai oder zu den normalen Flugzeiten (in der Regel sonntags ab 14 Uhr) gerne am Flugplatz im Bruchweg erscheinen und erhält dort einen Einblick in die Welt des Modellfliegens. Erfahrene Vereinsmitglieder stehen beratend zur Seite und beantworten Fragen rund ums Fliegen. Auch Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen und können an das Segelfliegen herangeführt werden. Um eine Voranmeldung wird dabei gebeten. Mehr Informationen unter www.mbg-lilienthal.de oder direkt bei Hans Joachim Ende unter der Telefonnummer 05574-5247.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zuckerrübendieb im Landkreis Göttingen gefasst

Anwohner und Geschädigter kamen dem Täter im Gleichener Ortsteil Rittmarshausen auf die Spur
Zuckerrübendieb im Landkreis Göttingen gefasst

,Nicht nebeneinander, sondern miteinander für Hann. Münden'

Verein Pro Tourist will Kräfte bündeln und lädt Vereine am kommenden Montag ins Café Aegidius ein
,Nicht nebeneinander, sondern miteinander für Hann. Münden'

Vortrag zum Einbruchschutz

Die Mündener Sparkasse widmet sich dem Dauerthema präventiv
Vortrag zum Einbruchschutz

Besinnliche Zeiten im Fachwerk-Fünfeck

Weihnachtsbroschüre listet vorweihnachtliche Termine der Region in einer Broschüre auf
Besinnliche Zeiten im Fachwerk-Fünfeck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.