1.200 Euro Bußgeld und Fahrverbot für Motorradfahrer aus Duderstadt

Bei der Lasermessung der Polizei zwischen Groß Ellershausen und dem Groner Holz ging der Raser ins Netz

Göttingen. Bei einer Geschwindigkeitsmessung an der Bundesstraße 3 zwischen Groß Ellershausen und dem Groner Holz haben Beamte der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Göttingen am Pfingstmontag im Laufe des Tages einen 26 Jahre alten Motorradfahrer mit 206 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h "geblitzt". Für die gravierende Überschreitung kommen auf den Mann aus Duderstadt jetzt 1.200 Euro Bußgeld und ein dreimonatiges Fahrverbot zu.

Bei der Messaktion an der B 3 und einer weiteren Messstelle an der L 569 zwischen der Abzweigung nach Rittmarshausen und Nesselröden gingen den Beamten an diesem Tag insgesamt zwölf Raser ins Netz. Alle registrierten Verstöße bewegten sich im Bußgeldbereich. Negativer Spitzenreiter war aber eindeutig der Duderstädter Kradfahrer.

Rubriklistenbild: © Gerhard Seybert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landkreis Göttingen verstärkt Verkehrsüberwachung

Ein „Enforcement-Trailer“ kommt in Münden und Umgebung zum Einsatz
Landkreis Göttingen verstärkt Verkehrsüberwachung

Frontalzusammenstoß auf der B 80 bei Hann. Münden

Ein Geländewagen kollidierte mit Fahrschulfahrzeug - drei Menschen wurden schwer verletzt
Frontalzusammenstoß auf der B 80 bei Hann. Münden

Exkursion: So lebt die Fledermaus

Die lautlosen Jäger sind am Samstag Thema beim Naturpark Münden
Exkursion: So lebt die Fledermaus

5.000 Euro gehen nach Uschlag

Elke und Siegfried Wenzel dürfen sich bereits zum zweiten Mal über einen Gewinn bei der Sparkassen-Lotterie freuen
5.000 Euro gehen nach Uschlag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.