Jetzt doch: ,Münden Live’ steigt am 10. und 11. Juni

+
Sorgten 2016 für gute Laune auf dem Kirchplatz: Die "Atomic Playboys".

Dank aktiver Mitglieder richtet die Mündener Gilde die zweitägige Open-Air-Veranstaltung nun doch aus

Hann. Münden. Positive Kehrtwende in Sachen „Münden Live“: Nachdem die Mündener Gilde auf der Jahreshauptversammlung zu Beginn des Jahres eine Organisation der Open-Air-Veranstaltung ausgeschlossen hatte, treibt sie die Planungen für den Event doch voran. Demnach werde „Münden Live 2017“ am 10. und 11. Juni stattfinden. Die Stadtverwaltung habe dafür bereits grünes Licht gegeben. Das gaben heute Susann Knappe und Dr. Jens Herbort vom Vorstands-Team der Werbegemeinschaft bekannt.

„Unmittelbar nach unserer Versammlung signalisierte unser Vereinsmitglied Thomas Probek die Bereitschaft, die Planungen in die Hand nehmen zu wollen. Ihm zur Seite steht Vorstandsmitglied Andreas Sadowsky. Hauptveranstalter bleibt die Mündener Gilde“, informiert Knappe. Event-Gastronom Probek (Party-Liner Events) sei ab sofort erster Ansprechpartner für „Münden Live“. Einige Unternehmen unterstützen bereits die Veranstaltung finanziell. Dennoch suchen wir weiterhin Geschäftsleute, die eventuell Bands präsentieren oder die Honorare für die Bühnentechnik übernehmen möchten. Durch die Sponsorengelder soll zumindest ein Teil der Gesamtkosten abgedeckt werden, für die die Gilde aufkommen wird“, ergänzt Herbort. Wie immer sind die Mündener Versorgungsbetriebe (VHM) im Boot, die die Bühne auf dem Kirchplatz stellen. Für die Musik- und Lichtanlage ist die Firma Arflow zuständig.

„Acht Acts konnten wir für die diesjährige Ausgabe gewinnen. Es freut uns, dass wir mit den „Cover-Piraten“ und den „Four Roses“ zwei echte Zugpferde gewinnen konnten“, so Knappe. Unternehmer, die den Event mit Spenden unterstützen möchten, werden gebeten per e-Mail (info@party-liner.de) mit Thomas Probek in Kontakt zu treten. „Wir sind froh, dass sich aus den Kreisen unserer Mitglieder jemand gefunden hat, der die Organisation von „Münden Live“ in die Hand nimmt. Wir sehen es als einen Beitrag zum Stadtmarketing an und möchten damit die Stimmung in der Stadt verbessern. Gerade in Hinblick auf die jüngeren Generation haben wir uns schlussendlich doch dazu entschlossen Mittel bereit zu stellen und die Veranstaltung stattfinden zu lassen“, so Herbort.

Das vorläufige Programm für ,Münden Live 2017’

- Samstag, 10. Juni 12.15 Uhr: Duo Madison (Fuldatal) 15.30 Uhr: Rapper Epic (Hann. Münden) 16.30 Uhr: Marilyn’s Cage (Duderstadt) 18.30 Uhr: Anderlein (Göttingen) 21 Uhr: Coverpiraten (Hamburg)

- Sonntag, 11. Juni 13 Uhr: Ines Kemna (Hann. Münden) 15.15 Uhr: Deep River (Hann. Münden) 17 Uhr: Four Roses (Leipzig)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mazda MX5-Treffen TidM auf dem Weserpark steht an

Vom 27. bis 29 Juli findet das Mazda MX5-Treffen auf dem Wesertor in Hann. Münden statt
Mazda MX5-Treffen TidM auf dem Weserpark steht an

Verkehrswacht und Sparkasse unterstützen Fahrradprüfungen

Im Altkeis Münden unterstützen die Verkehrswacht und Sparkasse die Fahrradprüfungen für Schüler
Verkehrswacht und Sparkasse unterstützen Fahrradprüfungen

ASB bietet Sanitätsdienstlehrgang an

Fit fürs Ehrenamt: Der Lehrgang befähigt die Teilnehmer bei bestandener Prüfung zur Durchführung von Sanitätswachdiensten, der Mitarbeit im Katastrophenschutz und in der …
ASB bietet Sanitätsdienstlehrgang an

NABU Niedersachsen warnt davor Vogelkinder aufzunehmen

Jungvögel am Boden sind nicht in Not
NABU Niedersachsen warnt davor Vogelkinder aufzunehmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.