Mit der Mundharmonika

+
(V.li.) Hermann Zufall, Lukas Schmidt, Manager Manfred Zindel, Harri Koehler, Michael Hirte, Kurt Koehler (musikalischer Leiter), Armin Jedosch, Herbert Schaefer und Friedhelm Schulze.

Göttingen. Mitte Januar besuchten die Mundharmonikafreunde Oberode/Ziegenhagen das Konzert von Michael Hirte in der Stadthalle Göttingen. Bereits i

Göttingen. Mitte Januar besuchten die Mundharmonikafreunde Oberode/Ziegenhagen das Konzert von Michael Hirte in der Stadthalle Göttingen. Bereits im Vorfeld setzte sich die Gruppe mit dem Management von Hirte in Verbindung und vereinbarten, nach seinem Konzert in der Stadthalle Göttingen hinter der Bühne mit ihm zusammen einige Lieder auf der Mundharmonika zu spielen. Nach seinem ausgezeichneten Konzert gab Hirte für die zahlreichen Besucher noch Autogramme. Im Anschluss daran machte er den Traum der Mundharmonikafreunde war, mit ihm zusammen einige Lieder zu spielen. Das war für alle ein tolles Erlebnis, ganz besonders für den jüngsten Mitspieler, den 15-jährigen Lukas Schmidt. Michael Hirte gab ihnen das Gefühl, als würden sie sich schon seit Jahren kennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Den Müllsündern den Kampf angesagt

Mündener Rat macht Stadt zur umweltfreundlichen Kommune
Den Müllsündern den Kampf angesagt

20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Prüfer der Schätzchen: Das teuerste Gefährt war 2,5 Mio. Euro wert
20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Die Leiterin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Klinikum Hann. Münden gebracht.
Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Mündener Ratsleute lehnen den Antrag von Daniel Bratschek ab
Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.