Mysteriöser Überfall in Hann. Münden

+

Hann. Münden. 72 Jahre alte Frau in eigener Wohnung angegriffen und schwer verletzt, Täter flüchtig.

Hann. Münden. Eine 72 Jahre Mündenerin ist am Samstagabend in ihrer Wohnung im Kattenbühl von einem bislang unbekannten Mann angegriffen und schwer verletzt worden. Die Frau wurde in die Göttinger Universitätsklinik eingeliefert. Von dem Täter fehlt bislang jede Spur. Er wurde von der Überfallenen in ihrer ersten Befragung als ca. 20 bis 30 Jahre alt und ca. 180 cm groß beschrieben. Darüber hinaus soll der Gesuchte auffallend spärliches Haar (fast Glatze) gehabt und akzentfreies Deutsch gesprochen haben.

Der näheren Umstände und das Motiv der Tat sind bislang noch ungeklärt. Der Angriff ereignete sich nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen vermutlich in der Zeit zwischen 18.30 und 21.30 Uhr. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde aus der Wohnung der Frau nichts gestohlen.

Die Polizei Hann. Münden ermittelt derzeit auf Hochtouren, um den genauen Geschehensablauf zu rekonstruieren. Spurensicherungsexperten des 5. Fachkommissariats der Polizei Göttingen und des Polizeikommissariats Hann. Münden nahmen noch am Abend in der Wohnung im Kattenbühl kriminaltechnische Untersuchungen vor. Das Umfeld des betroffenen Mehrparteienwohnhauses sowie angrenzende Straßenzüge wurden außerdem am Sonntagnachmittag von einem Personensuchhund der Polizei Thüringen abgesucht.

Bei den weiteren Ermittlungen ist die Polizei Hann. Münden auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Anwohner, die am Samstag bzw. in der Tagen zuvor in der Straße "Kattenbühl" verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben werden gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Anfang 2019 stand er wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht
Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Der Fahrer eines gelben Porsche hatte mit einem riskanten Manöver zwischen Hann. Münden und Volkmarshausen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet
Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Drehort Göttingen im Fokus

 RTL Nord sendet TV-Beitrag über Filmgeschichte am Donnerstagabend, 18 Uhr
Drehort Göttingen im Fokus

Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Sie schrieben "ACAB" und "Auch Du": Unbekannte sorgen mit einem türkisfarbenen Permanent-Marker für Sachbeschädigung
Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.