Neue Ausrüstung für kleine Fotografen

+
Michael Kühlewindt, Vorstandsmitglied der Mündener Sparkasse (li.) und Angelika Görk, Leiterin der Kindertagesstätte St. Matthäus (re.), konnten die kleinen schon mal beim Fotografieren (Mitte) beobachten.

Hann. Münden. Sparkasse Münden unterstützt die Einrichtung in Hermannshagen.

Hann. Münden. In der Kindertagesstätte St. Matthäus werden die kleinen Besucher in Zukunft noch besser in Szene gesetzt, denn die Einrichtung erhielt eine neue Fotoausrüstung. Die Mündener Sparkasse finanzierte das Equipment im Wert von 650 Euro. Das Geld stammt aus dem Budget des Kreditinstituts, das regelmäßig für soziale oder kulturelle Zwecke bereit steht.Zwei Digitalkameras plus Speicherkarten und Taschen und Fotopapier sind in den Rundum-sorglos-Paket enthalten. Mit dem Drucker entfällt das Entwickeln der Bilder im Fachgeschäft: "Die Kleinen können die Fotos machen und gleich Ausdrucken. Gutes Handswerkszeug ist das A und O, damit die Kinder den Umgang mit der Technik richtig lernen und nicht gleich etwas kaputt geht. Mit unseren eigenen Mitteln hätten wir uns diese Ausstattung nicht meistern können", erklärt Angelika Görk, Leiterin der Kindertagesstätte. Doch nicht nur die Kinder fotografieren, sie werden auch von den Erzieherinnen fotografiert. Die Bilder werden dann in  individuelle Fotoalben geklebt, die die Entwicklung der Kinder für die Zeit nach dem Kindergarten festhalten: "Es ist eine Wertschätzung gegenüber den Kindern und ihren Eltern, dass wir die Kindergartenzeit fast lückenlos dokumentieren", so Görk weiter.Den Wunsch nach Kameras und Drucker erfüllte die Mündener Sparkasse gern: "Wir wollen Vereine und Einrichtungen weiterhin vor Ort unterstützen. Und die Dokumentation der Kinder hier ist einer tolle Sache", findet Vorstandsmitglied Michael Kühlewindt.Die Freude über die Fotoausrüstung ist groß in der Kindertagesstätte. Ursprünglich habe man für den Außenbereich eine Wasserpunpe haben wollen. Doch die Kosten für den Anschluss wären zu hoch gewesen. Weil der Auftragnehmer die Auslieferung der Pumpe verschlief, konnte Görk den Plan verwerfen und das Gerät stornieren. "Die Pumpe allein hätte 1.000 Euro gekostet. Die Anschaffung von Kameras und Drucker war einfach sinnvoller. Damit haben wir alles richtig gemacht. Und auch die Sparkasse muss weniger bezahlen", erzählt Görk.

Die Kindertagesstätte St. Matthäus hat ihren Sitz fernab jeder Straße am Waldrand in Hermannshagen. In unmittelbarer Nähe zur Grundschule werden hier 50 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren betreut. Eine externe Hortgruppe mit 20 Kindern existiert nur einen Steinwurf entfernt in den ehemaligen Räumen des Mündener Bauvereins. Hierhin zog die Hortgruppe erst im August.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Nachbildung des "Schatz von Vettersfelde" im Wert von über 10.000 Euro verschwunden
Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Mehrere Unfälle auf der A7

Zwischen der Rastanlage Göttingen und der Anschlussstelle Göttingen-Nord knallte es fast im Minutentakt
Mehrere Unfälle auf der A7

Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Bewerber können sich noch bis zum 13. Februar melden
Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

54 Jahre alter Mann stirbt bei Sturz in Getreidesilo, 1. Fachkommissariat ermittelt
Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.