Neues Bistro eröffnet am Bahnhof

Freuen sich ab dem 31. Mai auf viele Gäste im Bistro „Voie 1“: Petra und Michael Berger.
+
Freuen sich ab dem 31. Mai auf viele Gäste im Bistro „Voie 1“: Petra und Michael Berger.

Hann. Münden. Michael Berger will das „Voie 1“ als angesagten Treffpunkt in Hann. Münden etablieren.

Hann. Münden. In den letzten Zügen befindet sich Michael Berger am Bahnhof, Adam-von-Trott-zu-Solz-Platz 2. Hier entsteht aktuell das Bistro "Voie 1" (Gleis 1). Der gelernte Schreiner legte selbst Hand an, um mit modernem Design eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Die Raumaufteilung wurde komplett verändert, die Theke noch näher an den Eingangsbereich gerückt. Hier sollen nach der Eröffnung Reisende – Erwachsene, wie Schüler – im Selbstbedienungsverfahren leckere Snacks, belegte Brötchen, frische Waffeln und Süßigkeiten genießen können.

Eine Party pro Monat

Einmal pro Monat plant Berger, der bereits als Projektmanager des Guckucksnests einiges an Erfahrung in der Gastronomiebranche sammelte, eine Party mit DJ zu veranstalten. So wie bei der Eröffnung am Samstag, 31. Mai, ab 20 Uhr. Hier sorgt die Happy Hour von 20 bis 22 Uhr dafür, dass Cocktails – auch alkoholfrei – für einen schmalen Kurs den Besitzer wechseln.  Sollte es so kommen wie bei seiner ersten geplanten Veranstaltung im Guckucksnest, dürfte es proppevoll werden im "Voie 1". 2006 lotste er die Steven Stealer Band in die Dreiflüssestadt. Das Interesse war riesig. Am Ende zählte Berger 2.300 Besucher. "So viel werden wir Ende Mai natürlich nicht begrüßen können, aber ich hoffe auf sehr viel Zuspruch. Die Leute wollten schon immer etwas haben, was es so nicht gibt. Und das bieten wir jetzt", erklärt der gelernte Programmierer, der schon immer "sein eigenes Ding" machen wollte. Berger ergriff deshalb die Gelegenheit das Bistro am Bahnhof zu pachten und erschuf das "Voie 1". Und das könnte sich zu einem angesagten Treffpunkt etablieren.Bei gutem Wetter können die Gäste am Bahnsteig sitzen. Den will der 51-Jährige noch herrichten und eine ansprechende Bestuhlung organisieren. "Ich kenne mein Publikum und weiß was es gut findet", sagt Berger. Pils aus der Flasche gehört deshalb der Vergangenheit an. Radeberger vom Fass wird an der Theke ausgeschänkt, daneben Wein, Weizenbier und natürlich Softdrinks und Heißgetränke, wie Tee, Cappuccino oder Kaffee. Für geschlossene Gesellschaften bis zu 120 Personen kann das "Voie 1" übrigens gemietet werden (S 05541-9032615).

Gesunde Snacks für Schüler

Fernab der Partys will er täglich vor allem Schülerinnen und Schüler ansprechen, ihnen eine gesunde Ernährung mit "vernünftigen Zutaten zu  einem günstigen Preis" bieten. "In meiner Familie bin ich der einzige, der noch Fleisch isst. Darauf wollen auch wir uns im Bistro einstellen und vegetarische wie auch vegane Kleinigkeiten anbieten", erklärt Berger.Weitere Infos zum Bistro und seinem Angebot finden Sie online auf www.voie1.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Einsatz für alleinerziehende Mutter mit fünf Kindern: Polizei rettet Entenfamilie auf der A7

Gut ausgegangen ist am Morgen ein Rettungseinsatz der Autobahnpolizei Göttingen. Verkehrsteilnehmer hatten gemeldet, dass eine Entenmutter mit ihren Küken auf der …
Einsatz für alleinerziehende Mutter mit fünf Kindern: Polizei rettet Entenfamilie auf der A7

Historische Kanonenkugel: Mündener findet Geschoss bei der Gartenarbeit

Christof Latz aus Hann. Münden fand bei der Gartenarbeit nicht etwa seltenenKräuter oder Pflanzen, sondern eine rund ein Kilo schwere Eisenkugel: Eine Kanonenkugel. Aus …
Historische Kanonenkugel: Mündener findet Geschoss bei der Gartenarbeit

,Immer von O bis O’

Der Winter naht: TÜV-Experte gibt Tipps zum Umgang mit Fahrzeugreifen
,Immer von O bis O’

„Viel größer, als es aus der Ferne scheint“

Wechsel an der Spitze des Mündener Amtsgerichts
„Viel größer, als es aus der Ferne scheint“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.