Neunjähriger Jason Osterroth aus Bad Lauterberg vermisst

Am Dienstagmittag ist der Neunjährige nicht von der Schule nach Hause gekommen.

+++ Aktualisierung +++

Der Junge ist wohlbehalten am Abend aufgetaucht.

Bad Lauterberg. Seit Dienstagmittag, 11. Februar, wird der neun Jahre alte Jason Osterroth aus Bad Lauterberg (Landkreis Göttingen) vermisst. Als der Junge nach der Schule nicht nach Hause kam, erstattete die Familie des Jungen am Nachmittag schließlich Vermisstenanzeige bei der Polizei.

Jason ist circa 135 Zentimeter groß, schlank und hat braunes, kurzes Haar. Er war zuletzt bekleidet mit einer blauen Kapuzenjacke mit grünem Innenfutter in der Kapuze, blauen Jeans, blauen Turnschuhen und hatte einen Schulranzen mit Dinosaurier-Aufdruck dabei.

Wer den Neunjährigen gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise auf seinen aktuellen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 05524-9630 bei der Polizei Bad Lauterberg oder über Notruf 110 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Möglicher Zusammenhang mit Kennzeichendiebstahl im Werraweg
Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Vollsperrung der A7 jetzt ab dem Autobahndreieck Drammetal in Richtung Kassel
Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Wieder sind mehrere Lkw, darunter ein Gefahrgut-Transporter, beteiligt. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt
Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Ab der Anschlussstelle Lutterberg geht in südlicher Richtung derzeit nichts mehr.
Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.