Neunjähriger Jason Osterroth aus Bad Lauterberg vermisst

Am Dienstagmittag ist der Neunjährige nicht von der Schule nach Hause gekommen.

+++ Aktualisierung +++

Der Junge ist wohlbehalten am Abend aufgetaucht.

Bad Lauterberg. Seit Dienstagmittag, 11. Februar, wird der neun Jahre alte Jason Osterroth aus Bad Lauterberg (Landkreis Göttingen) vermisst. Als der Junge nach der Schule nicht nach Hause kam, erstattete die Familie des Jungen am Nachmittag schließlich Vermisstenanzeige bei der Polizei.

Jason ist circa 135 Zentimeter groß, schlank und hat braunes, kurzes Haar. Er war zuletzt bekleidet mit einer blauen Kapuzenjacke mit grünem Innenfutter in der Kapuze, blauen Jeans, blauen Turnschuhen und hatte einen Schulranzen mit Dinosaurier-Aufdruck dabei.

Wer den Neunjährigen gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise auf seinen aktuellen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 05524-9630 bei der Polizei Bad Lauterberg oder über Notruf 110 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Anfang 2019 stand er wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht
Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Der Fahrer eines gelben Porsche hatte mit einem riskanten Manöver zwischen Hann. Münden und Volkmarshausen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet
Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Drehort Göttingen im Fokus

 RTL Nord sendet TV-Beitrag über Filmgeschichte am Donnerstagabend, 18 Uhr
Drehort Göttingen im Fokus

Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Sie schrieben "ACAB" und "Auch Du": Unbekannte sorgen mit einem türkisfarbenen Permanent-Marker für Sachbeschädigung
Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.