Notfall - was tun?

Hessisch Lichtenau. Schreie, Lrm und Dunkelheit lassen den Adrenalinspiegel der angehenden Notrzte steigen.... Stress pur war fr die

Hessisch Lichtenau. Schreie, Lrm und Dunkelheit lassen den Adrenalinspiegel der angehenden Notrzte steigen.... Stress pur war fr die rzte das simulierte Grubenunglck die Bergung eines Patienten aus einem ber zwei Meter tiefen Luftschacht. Irgendwann haben wir vergessen, dass es eine bung war. Gut war die Auswertung danach, resmieren die teilnehmenden rzte. Fr Dr. Sandra Koelbel, angehende Notfallmedizinerin, ist es klar, dass sie auf jeden Fall von der Ausbildung profitiert, denn auch fr Notdienste im klinischen Bereich sind diese Kenntnisse ganz elementar. Gerade dann, wenn man allein als rztin auf weiter Flur ist, fhle ich mich schon jetzt fr den Dienst besser gewappnet. Vor allem Hemmschwellen konnten hier abgebaut werden. In der Notfallmedizin verwendete Gerte wurden vorgestellt und deren Bedienung gut erklrt.Diese Praxisorientierung zeichnet den Kurs aus, den die Orthopdische Klinik Hessisch Lichtenau gemeinsam mit den Kollegen des am Roten-Kreuz-Krankenhaus Kassel stationierten Christoph-7-Kassel zum zweiten Mal anbietet. Man wolle keine 80 Stunden Powerpoint-Folien abspulen, sondern fr die Praxis qualifizieren, so die Organisatoren. Offen ist die Veranstaltung auch fr Hausrzte, die auch vereinzelt schon an diesem Programm teilnehmen. 80 Fortbildungspunkte erhlt ein Arzt fr diese Ausbildung (150 muss er in drei Jahren nachweisen). Die nchste Rettungsmedizinische Fortbildung ist vom 17. bis 24 Mrz geplant. Auch Arztpraxispersonal wird ausgebildetFr einen Notfall vorbereitet zu sein, ist ein gutes Gefhl lautet das Resmee eines weiteren Fortbildungsangebotes fr Arztpraxen, das die Orthopdische Klinik Hessisch Lichtenau durchfhrt. Ein Notfall in einer Arztpraxis ist Alltag. Handelt es sich jedoch um einen Notfall aus einem anderen Fachgebiet, sieht die Lage schon anders aus: Ein Kreislaufkollaps beim Zahnarzt oder ein Herzinfarkt beim Orthopden gehren schon nicht mehr zur alltglichen Routine. Auch knnen bei schwierigen Behandlungen Komplikationen auftreten, die eine Reanimation notwendig werden lsst. Um die Mitarbeitenden in Arztpraxen auf solche nicht alltglichen aber doch nicht unwahrscheinlichen Situationen vorzubereiten, bieten Armin Jost, Facharzt fr Ansthesie und Leitender Notarzt und Michael Gro, Leitende Pflegefachkraft der Intensivstation einen kostenlosen Kompaktkurs an. Information und Anmeldungen zu beiden Manahmen unter www.rettungsmedizin-heli.de oder unter ajost@lichtenau-ev.de. (wer)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radfahrer springt in Göttingen auf Streifenwagen und verletzt Polizistin

Die Nacht verbrachte der alkoholisierte 27-Jährige in Polizeigewahrsam
Radfahrer springt in Göttingen auf Streifenwagen und verletzt Polizistin

Zahl der Straftaten in Hann. Münden, Dransfeld und Staufenberg weiter rückläufig

Dirk Schneider, Chef des PK Münden: „Auf dem Land lebt es sich vergleichsweise sehr sicher“.
Zahl der Straftaten in Hann. Münden, Dransfeld und Staufenberg weiter rückläufig

Naturpark Münden: Durchs 60. Jahr mit 52 Angeboten

Zum Geburtstag gibt’s nur eine kleine Feier
Naturpark Münden: Durchs 60. Jahr mit 52 Angeboten

Reinhardshagen hebt Grund- und Gewerbesteuer an

Bürgermeister Dettmar: Die Alternative wäre bitterer gewesen und hätte das Loch im Haushalt nicht geschlossen
Reinhardshagen hebt Grund- und Gewerbesteuer an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.