A7 durch Ölspur verunreinigt

Zwischen Lutterberg und Hedemünden in Fahrtrichtung Hannover sollten Verkehrsteilnehmer vorsichtig sein

Hann. Münden. Auf der A 7 kommt es seit heute Morgen, 08.30 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Hann.Münden/Lutterberg und Hann.Münden/Hedemünden zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Alle Fahrstreifen in Richtung Hannover sind durch eine Ölspur verunreinigt. Zurzeit ist die die Abfahrt der Anschlussstelle Hann.Münden/Hedemünden gesperrt. Nach ersten Informationen ist das verursachende Fahrzeug von der A 7 (AS Hann.Münden/Hedemünden) auf die B 80 und weiter in das Industriegebiet Hedemünden gefahren. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geiselnehmer von Hann. Münden veruteilt

3 Jahre und 9 Monate Freiheitsentzug: 34-Jähriger überfiel Discounter und Spielhalle
Geiselnehmer von Hann. Münden veruteilt

Neue Imagebroschüre der Mündener TI liegt in zwölf Sprachen vor

Die Dreiflüssestadt ist bereit für internationale Gäste
Neue Imagebroschüre der Mündener TI liegt in zwölf Sprachen vor

Planenschlitzer erbeuten 3000 Kilo Adidas-Kleidung in Staufenberg

In der Nacht zum heutigen Mittwoch entwendeten bislang Unbekannte auf dem Parkplatz Staufenberg an der Autobahn 7 im Landkreis Göttingen die Fracht aus einem Sattelzug. …
Planenschlitzer erbeuten 3000 Kilo Adidas-Kleidung in Staufenberg

Mündener KunstNetz lädt zur Ausstellung ,FEB23’ ein

Kunst an zwei Orten gibt es in der Dreiflüssestadt ab Freitag
Mündener KunstNetz lädt zur Ausstellung ,FEB23’ ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.