A7 durch Ölspur verunreinigt

Zwischen Lutterberg und Hedemünden in Fahrtrichtung Hannover sollten Verkehrsteilnehmer vorsichtig sein

Hann. Münden. Auf der A 7 kommt es seit heute Morgen, 08.30 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Hann.Münden/Lutterberg und Hann.Münden/Hedemünden zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Alle Fahrstreifen in Richtung Hannover sind durch eine Ölspur verunreinigt. Zurzeit ist die die Abfahrt der Anschlussstelle Hann.Münden/Hedemünden gesperrt. Nach ersten Informationen ist das verursachende Fahrzeug von der A 7 (AS Hann.Münden/Hedemünden) auf die B 80 und weiter in das Industriegebiet Hedemünden gefahren. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erst sterben die Bienen, dann wir?

Podiumsdiskussion zum Thema Insektensterben
Erst sterben die Bienen, dann wir?

Leitplanke an der B3 beschädigt und anschließend geflüchtet

Führerschein weg: Unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen und 5.000 Euro Schaden verursacht
Leitplanke an der B3 beschädigt und anschließend geflüchtet

Festival-Macher übergaben "Schatz" an kleine Piraten

Rock for Tolerance unterstützt Schulprojekt mit 500 Euro
Festival-Macher übergaben "Schatz" an kleine Piraten

Mündener Kicker spenden 400 Euro an das Hospiz

Vertreter des 1. FC Gimte unterstützen die Einrichtung am Vogelsang
Mündener Kicker spenden 400 Euro an das Hospiz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.