A7 durch Ölspur verunreinigt

Zwischen Lutterberg und Hedemünden in Fahrtrichtung Hannover sollten Verkehrsteilnehmer vorsichtig sein

Hann. Münden. Auf der A 7 kommt es seit heute Morgen, 08.30 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Hann.Münden/Lutterberg und Hann.Münden/Hedemünden zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Alle Fahrstreifen in Richtung Hannover sind durch eine Ölspur verunreinigt. Zurzeit ist die die Abfahrt der Anschlussstelle Hann.Münden/Hedemünden gesperrt. Nach ersten Informationen ist das verursachende Fahrzeug von der A 7 (AS Hann.Münden/Hedemünden) auf die B 80 und weiter in das Industriegebiet Hedemünden gefahren. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kurz abgelegte Geldbörse in Discounter in Alsfeld gestohlen

Am Samstag, 23. September, gegen 11.45 Uhr probierte ein Kunde in einem Discounter in der Grünberger Straße ein Paar Schuhe an und legte dabei kurz seine Geldbörse in …
Kurz abgelegte Geldbörse in Discounter in Alsfeld gestohlen

Motorrad in Escherode gestohlen

Die Ducati war fünf Jahre alt und hatte einen Wert von etwa 10.000 Euro.
Motorrad in Escherode gestohlen

Große Parteien verlieren auch Wähler im Landkreis Göttingen

Die Ergebnisse der Bundestagswahl im Wahlkreis 53: Oppermann (SPD) holt 34,9 Prozent
Große Parteien verlieren auch Wähler im Landkreis Göttingen

Vom Apfel zum Saft in Reinhardshagen

Die Apfelannahme in der Kelterei Gerth‘s brummt, auch wenn die Ernte 2017 etwas schwächer ausfällt.
Vom Apfel zum Saft in Reinhardshagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.