A7 durch Ölspur verunreinigt

Zwischen Lutterberg und Hedemünden in Fahrtrichtung Hannover sollten Verkehrsteilnehmer vorsichtig sein

Hann. Münden. Auf der A 7 kommt es seit heute Morgen, 08.30 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Hann.Münden/Lutterberg und Hann.Münden/Hedemünden zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Alle Fahrstreifen in Richtung Hannover sind durch eine Ölspur verunreinigt. Zurzeit ist die die Abfahrt der Anschlussstelle Hann.Münden/Hedemünden gesperrt. Nach ersten Informationen ist das verursachende Fahrzeug von der A 7 (AS Hann.Münden/Hedemünden) auf die B 80 und weiter in das Industriegebiet Hedemünden gefahren. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorschriften nicht erfüllt: Luftrettung darf Klinikum Hann. Münden offiziell nicht anfliegen

Offiziell darf die Luftrettung das Klinikum nicht anfliegen, nur in Notsituationen darf eine Landung erfolgen.
Vorschriften nicht erfüllt: Luftrettung darf Klinikum Hann. Münden offiziell nicht anfliegen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.