Personal für Impfzentren des Landkreises Göttingen gesucht

Menschen können in der Corona-Krise ihren Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten

Göttingen. Der Landkreis Göttingen baut derzeit Impfzentren zur Bekämpfung der Corona-Pandemie auf. Für den Betrieb dieser zentralen Einrichtungen und zur Mitarbeit in mobilen Impfteams benötigt die Kreisverwaltung geeignetes Personal. Gesucht werden Menschen, die einen eigenen, wertvollen Beitrag bei der Pandemiebekämpfung leisten wollen und können. Angesprochen sind medizinisches Fachpersonal, Pflegehilfskräfte, Servicekräfte mit kaufmännischer oder Verwaltungsausbildung und Menschen mit vergleichbaren Qualifikationen.

Die Impfzentren werden an den Standorten Göttingen (Sporthalle BBS II Göttingen) und Herzberg am Harz (Sporthalle OBS Herzberg) aufgebaut und betrieben. Neben den Impfungen selbst werden Verwaltungs-, Organisations- und Betreuungsaufgaben zu bewältigen sein; deshalb werden Menschen ganz unterschiedlicher Qualifikationen gesucht. Besondere Bedeutung hat das Kriterium Flexibilität, denn der tatsächliche Betrieb der Impfzentren wird davon abhängen, in welchem Umfang Impfstoff zur Verfügung steht. Ein Einsatz in Vollzeit und Teilzeit ist möglich. Interessierte können sich online über Interamt, das Stellenportal für den öffentlichen Dienst, bewerben (www.interamt.de). Für Rückfragen steht die Kreisverwaltung zur Verfügung unter Telefon 0551 525-2611 oder per E-Mail an steinmetz.r@landkreisgoettingen.de.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Waldeck-Frankenberg

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden

Bei Bauarbeiten nahe der Frankenberger Burgwaldkaserne ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es wurde ein Sicherheitsbereich im Radius von 750 …
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.