POL-GOE: (493/2011) Autoaufbrecher nach Zeugenhinweis festgenommen

Polizeidirektion Göttingen Göttingen (ots) - Göttingen, Asternweg Donnerstag, 28. Juli 2011, gegen 03.20 Uhr GÖTTINGEN

Polizeidirektion Göttingen Göttingen (ots) - Göttingen, Asternweg Donnerstag, 28. Juli 2011, gegen 03.20 Uhr GÖTTINGEN (jk) - Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Anwohners hat die Polizei Göttingen Donnerstagnacht (28.07.11) gegen 03.20 Uhr im Asternweg ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bilanz der nordhessischen Polizei zum Speedmarathon 2021: Viel Einsicht, nur wenige deutlich zu schnell

Ergebnis: 28.840 Fahrzeuge gemessen - 1.242 Verstöße, davon acht Fahrverbote.
Bilanz der nordhessischen Polizei zum Speedmarathon 2021: Viel Einsicht, nur wenige deutlich zu schnell

Infektionsschutzgesetz: Bei Verstößen drohen bis zu fünf Jahren Haft

Das droht bei Missachtung beziehungsweise vorsätzlichen oder fahrlässigen Infizierungen anderer Personen mit dem Corona-Virus
Infektionsschutzgesetz: Bei Verstößen drohen bis zu fünf Jahren Haft

"Es war skurril": Soko-Ermittler sagen im Prozess um den Mordfall Johanna Bohnacker aus

Die Aussagen von zwei führenden Ermittlern der „Sonderkommission (Soko) Johanna” sorgten im Saal 207 des Landgerichts Gießen am Dienstag für einige Klarheiten – brachten …
"Es war skurril": Soko-Ermittler sagen im Prozess um den Mordfall Johanna Bohnacker aus

Huskies-Trainer Tim Kehler zum DEL2-Playoff-Start: „Müssen sehr gut spielen, um ins Halbfinale einzuziehen“

Die Kassel Huskies starten in die Playoffs. Am Donnerstag, 19.30 Uhr, kommen die Heilbronner Falken zum ersten Duell in die Kasseler Eissporthalle. Huskies-Trainer Tim …
Huskies-Trainer Tim Kehler zum DEL2-Playoff-Start: „Müssen sehr gut spielen, um ins Halbfinale einzuziehen“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.