POL-GOE: (56/2012) Scheibe eingeschlagen - Wertschrank aus Bäckereifiliale gestohlen

Polizeidirektion Göttingen Göttingen (ots) - Göttingen, Stegemühlenweg Nacht zu Donnerstag, 26. Januar 2012 GÖTTINGEN (jk) - Aus einer Bäckereif

Polizeidirektion Göttingen Göttingen (ots) - Göttingen, Stegemühlenweg Nacht zu Donnerstag, 26. Januar 2012 GÖTTINGEN (jk) - Aus einer Bäckereifiliale im Stegemühlenweg haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag (26.01.12) einen Wertschrank gestohlen. In dem Behältnis befand ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Kassel

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander

Wegen Sturmschäden sind bisher einige Linien und Strecken nicht befahrbar
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Henschel-Urenkelin in Familiengrabstätte beigesetzt
Kassel

Henschel-Urenkelin in Familiengrabstätte beigesetzt

Kassel. Urenkeltochter von Carl Anton Henschel in Kasseler Familiengrabstätte beigesetzt – Oberbürgermeister erinnert an Unternehmensgeschichte
Henschel-Urenkelin in Familiengrabstätte beigesetzt
Mann in Espenau brutal niedergeschlagen
Kassel

Mann in Espenau brutal niedergeschlagen

Gestern Abend wurde ein Mann in Espenau von einem noch unbekannten Täter brutal niedergeschlagen. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Mann in Espenau brutal niedergeschlagen
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.