Unbekannte entsorgen Bauabfälle auf Waldweg bei Hann. Münden

+
Die Bauabfälle wurden gestern entdeckt.

Glaswolle, Rigips- und Holzplatten nahe der Kohlenstraße gefunden

Hann. Münden. Auf der Verlängerung der Kohlenstraße in Richtung der Betriebszufahrt zur A7 haben Unbekannte nach ersten vorliegenden Erkenntnissen in der Nacht zum Donnerstag eine größere Menge Bauabfall entsorgt. Der Ablageort befindet sich ca. 200 Meter vom nahegelegenen Betriebsgelände der Autobahnmeisterei entfernt. Eine Spaziergängerin entdeckte den aus mit mehreren Glaswolle gefüllten Säcken, Rigipsplatten mit Styropordämmung und Holzlatten bestehenden Haufen Unrat am Donnerstagmorgen und informierte die Polizei.

Hinweise auf die Umweltverschmutzer gibt es bislang nicht. Das Polizeikommissariat Hann. Münden ermittelt. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 05541/9510 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DKKD-Defizit schmilzt

Gemeinsam stark: Viele Menschen wollen Kunstfestival-Organisator Bernd Demandt helfen
DKKD-Defizit schmilzt

Große Gefühle, viel zu lachen und Musik

Kulturring stellt neues Halbjahresprogramm vor
Große Gefühle, viel zu lachen und Musik

Eine Zugfahrt, die ist lustig

Winterreise durch den Thüringer Wald Anfang Februar
Eine Zugfahrt, die ist lustig

Unfallflucht in Staufenberg

Unbekannter  beschädigt Zaun in Lutterberg
Unfallflucht in Staufenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.