Mutmaßliches Diebesgut auf Göttinger Flohmarkt sichergestellt

33-Jährige wollte hochwertige Sonnenbrillen, Parfum und Schmuck verkaufen

Göttingen.  Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung hat die Polizei Göttingen am Sonntagvormittag  an einem Flohmarktstand im Stadtgebiet mutmaßliches Diebesgut im Gesamtwert von mehreren tausend Euro sichergestellt. Zu den einbehaltenen Gegenständen gehören hochwertige Brillen und Sonnenbrillen, Parfum, Schmuck und mehrere Gewürzmühlen. Gegen die 33 Jahre alte Standbetreiberin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet. Ein Verantwortlicher untersagte der Frau außerdem sofort die Fortführung des Verkaufes und sprach ein lebenslanges Hausverbot aus.

Im PKW der Tatverdächtigen stießen die Ermittler weiterhin auf eine Lederjacke im Wert von mehreren hundert Euro. Es wird vermutet, dass auch sie aus einem Diebstahl stammt. Gegenüber der Polizei wollte sich die 33-Jährige nicht zum Tatvorwurf äußern. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sperrung auf der A7 aufgehoben

Verkehr auf der Autobahn7 zwischen den Anschlussstellen Hedemünden und Lutterberg rollt wieder auf allen drei Fahrspuren
Sperrung auf der A7 aufgehoben

Unfall auf der A 7 - mehrere Kilometer Stau

Verkehrsbehinderungen zwischen den Anschlussstellen Hann. Münden/Hedemünden und Lutterberg
Unfall auf der A 7 - mehrere Kilometer Stau

Straßen dicht, weil Bäume gefällt und Tiere gejagt werden

Mündener Haarth- und Kohlenstraße sind ab dem kommenden Montag betroffen
Straßen dicht, weil Bäume gefällt und Tiere gejagt werden

Mündener Bürgergenossenschaft arbeitet am zweiten Projekt

Tag der offenen Tür am kommenden Samstag in der Radbrunnenstraße
Mündener Bürgergenossenschaft arbeitet am zweiten Projekt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.