Potenziale nutzen

Potenziale nutzenber die Potenziale zum Thema Einkaufen in Hann. Mnden informierte am Dienstagabend der Verein Tourist

Potenziale nutzen

ber die Potenziale zum Thema Einkaufen in Hann. Mnden informierte am Dienstagabend der Verein Touristik Naturpark Mnden im Mndener Ratsbrauhaus. Zahlreiche rtliche Einzelhndler waren gekommen, darunter Peter Rnnfeld (Inhaber, Druck-Flock-Textilien-Werbetartikel Tuatara), Heike Beuermann (Inhaberin Tee- und Weinhandlung Beuermann), Svenja Bmeke (Angstellte, KIND Hrgerte), Silvia Pethran (Filialleiterin, Weber Parfmerien), Sabine Bahr (Inhaberin, Schmuck & Uhren Bahr), Jutta Pretz (Inhaberin, Die Mode), Thuy-Hoa Phan (Geschftsfhrerin Phan Asia Welt), Ralf Schimek (Inhaber, Copyshop und Stickerei/Handarbeiten Schimek), Hella Winnemuth (Buchhandlung Winnemuth), Ilona Stadler (Inhaberin, Kinderausstattung und Spielwaren Hendrich) und Ingo Oltmanns (Filialleiter, KIND Hrgerte), Elvira Mnchberg (Inhaberin, Schuh-Rsel) und Guido Einecke (Inhaber, Ratsbrauhaus).

Mit dabei war auch Harald Funken, Beisitzer, Mndener Gilde. Wir wollen mit dieser Veranstaltung das Potenzial zum Thema ,Einkauf der Tagestouristen dem Einzelhandel aufzeigen, so Antje Jahn, Geschftsfherin des Vereins Touristik Naturpark Mnden. Antje Jahn und Kathrin Sonntag (Assistentin der Geschftsfhrung, Verein Touristik Naturpark Mnden) prsentierten auch den touristischen Katalog Stadterlebnisse und interessante statistische Zahlen. Beispielsweise, dass jhrlich 1.163.000 Tagesreisende nach Mnden kommen.Spitzenmonate seien Mai, Juni und September. Als Haupteinkaufstage der Tagestouristen wurden Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag genannt. Aus einem Umkreis von stolzen 114 Kilometern kmen die Leute in die Dreiflssestadt. Hauptanlass sind Verwandtenbesuche, sagte Antje Jahn. So ist es entscheidend, welche Impulse wir den Touristen und auch den Einheimischen geben, so Jahn weiter. Positiv sei auch, dass 72 Prozent der Ausflgler im Weserbergland und Sdniedersachsen eher in der City einkaufen, als in Einkaufscentern. Es hat sich im Mndener Einzelhandel und in der Stadt schon was getan. Ich bemerke, dass die Kunden wiederkommen. So soll es weitergehen, dann sind wir zufrieden, so Einzelhndlerin Heike Beuermann.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nierenstark ins Alter
Hann. Münden

Nierenstark ins Alter

Hann. Münden. Donnerstag ist Weltnierentag: NZN informiert in der Innenstadt und mit Vortragsabend.
Nierenstark ins Alter
Vernissage zum Thema "Was ist Heimat?"
Hann. Münden

Vernissage zum Thema "Was ist Heimat?"

Eine beeindruckende Mischung aus verschiedenen Beispielen, mit denen man nicht unbedingt den Begriff "Heimat" verbindet, zeigte die Kunstausstellung des Heimatprojektes …
Vernissage zum Thema "Was ist Heimat?"
Streng limitiert: „Fette Typen“ druckt CD-Cover von Mündener Combo
Hann. Münden

Streng limitiert: „Fette Typen“ druckt CD-Cover von Mündener Combo

Handgemachte Musik trifft altes Handwerk
Streng limitiert: „Fette Typen“ druckt CD-Cover von Mündener Combo
Bunte Herzen im Hit-Markt
Hann. Münden

Bunte Herzen im Hit-Markt

Hann. Münden. Ambulanter Hospizdienst Alpha stellte im Rahmen des bundesweiten Kinderhospiztages sein Leistungsspektrum vor.
Bunte Herzen im Hit-Markt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.