Reinen Tisch gemacht

+

Reinhardshagen. Zum dritten Mal hat sich die Gemeinde Reinhardshagen an Deutschlands erfolgreichster Anti-Müll-Kampagne, der Aktion "Sauberhafte

Reinhardshagen. Zum dritten Mal hat sich die Gemeinde Reinhardshagen an Deutschlands erfolgreichster Anti-Müll-Kampagne, der Aktion "Sauberhaftes Hessen", beteiligt. "Unser Frühlingsputz am Wochenende war ein voller Erfolg, alle  hatten Spaß  daran",  sagte   Reinhardshagens Bürgermeister Fred Dettmar am Ende  der  Müllsammelaktion in Veckerhagen und  Vaake. Denn die Schirmherrschaft der landesweiten Aktion hatte wieder die Gemeinde übernommen. "Damit würdigen wir nicht nur das Bürgerengagement, sondern stellen auch den Versicherungsschutz für alle Beteiligten sicher", so Dettmar. Über 50 Frauen, Männer, Jugendliche und   Kinder hatten sich in den beiden Ortsteilen eingefunden, um  Müll und Unrat zu beseitigen. Vertreten waren viele Vereine der Wesergemeinde und auch die Jugendfeuerwehr. Dabei war die 1. Vorsitzende des Carnevalsclubs Reinhardshagen (CCR) Ramona Natge der Hingucker, sie war getreu des Mottos ihres Vereins sogar kostümiert. Insgesamt 15 Kubikmeter Müll  transportierte die Gemeinde ab. Als besonderer Fund  konnte ein kompletter Handrasenmäher gefunden und entsorgt werden. Ansonsten  waren es Glas- und  Plastikflaschen, Papier, Plastiktüten, Blechbüchsen, Fahrradreifen, Holz- und  Metallmüll.Am Ende  trafen sich  alle Helferinnen und  Helfer am Rewe-Markt. Marktleiter  Uwe Krüper versorgte traditionell alle mit Würstchen, Kaffee, Kuchen, Obst und  kalten Getränken. So gab es noch einen vergnüglichen Ausklang der Veranstaltung bei traumhaftem Frühlingswetter.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Die Kontrollen fanden in Hann. Münden, Göttingen und Herzberg statt
Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Waldboden brannte am Blümer Berg

Mündener Feuerwehr löschte etwa 30 Quadratmeter große Fläche
Waldboden brannte am Blümer Berg

Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Listige Anrufe, falsche Wasserwerker, falsche Gewinnversprechen, falsche Kontrolleure: Die Polizei rät zur Vorsicht!
Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Raub auf Göttinger Bäckereifiliale

Der Täter schloss die Angestellte in einer Toilette ein und flüchteten mit der Beute
Raub auf Göttinger Bäckereifiliale

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.