Jedermannfliegen in Veckerhagen

Der Modellbaugruppe Lilienthal Veckerhagen e.V. lädt Neugierige zum Reinschnuppern ein

Reinhardshagen. Die Modellbaugruppe Lilienthal Veckerhagen e.V. lädt am kommenden Wochenende, 16. und 17. Juni, jeweils ab 13 Uhr, zum öffentlichen Schnupper- oder Jedermannfliegen ein, bei dem interessierte Jugendliche und Erwachsene unter erfahrenen Instruktoren, mit der sogenannten Lehrer-Schülerfunktion, gefahrlos und versichert den eigenen Traum vom Fliegen ausprobieren können. An diesem dritten Wochenende im Juni führt die MBG Lilienthal eine Tradition fort, bei der jeder Interessierte aus nah und fern die Möglichkeit bekommt, ein Modellflugzeug zu steuern.

Dabei spielt Erfahrung keine Rolle, denn erfahrene Instruktoren helfen mit der sogenannten Lehrer-Schülerfunktion moderner Fernsteuerungen, dass man über die kritische Phase des Start und der Landung, sowie anderen Schwierigkeiten, hinwegkommt. Dabei ist der Schüler über den Lehrer und den Verein selbstverständlich versichert. Das Fliegen ist nicht auf Erwachsene beschränkt, denn auch reife Kinder und Jugendliche dürfen unter Aufsicht fliegen. Bei diesem Event kann man so ganz nebenbei auch eine Menge über den Modellflug, den Modellbau und die aktuelle Gesetzeslage erfahren. Näheres zum Verein und seinen Aktivitäten kann man unter http://mbg-lilienthal.de erfahren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Parken vor dem Mündener Schloss

Politische Gremien müssen Änderung zustimmen
Parken vor dem Mündener Schloss

Mündener Lions legen Adventskalender neu auf

Spannung im Dezember: Es warten wieder tolle Preise auf die Teilnehmer
Mündener Lions legen Adventskalender neu auf

Neumündener wollen Radwegeanlagen

Energetisches Quartierskonzept: Katalog mit 33 Vorschlägen vorgestellt
Neumündener wollen Radwegeanlagen

Schließung der Mündener Bücherei vom Tisch

Rat spricht sich für den Erhalt aus – ein Förderverein soll sich Ende November gründen
Schließung der Mündener Bücherei vom Tisch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.