JSG Reinhardshagen/Immenhausen: Beide Teams in der HKM-Endrunde

+
(V.li.) Lukas Salomon, Hasim Lathifi und Thore Janßen (in den grünen Trikots) von der CI der JSG Reinhardshagen/Immenhausen im Spiel gegen die JSG Schauenburg, die mit 3:1 besiegt wurde.

C1 und C2 setzen sich erfolgreich gegen die Konkurrenz durch und erreichen damit die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft.

Reinhardshagen. Was für ein Sonntagag für die C-Junioren der JSG Reinhardshagen/Immenhausen: Zum ersten Mal schafften es beide Mannschaften – die CI und die CII – in die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft einzuziehen. Solch ein Erfolg war der Spielgemeinschaft bisher noch nie gelungen. Besonders beeindruckte die Bilanz der CI mit vier Siegen und nur einer Niederlage (gegen Warmetal). Die CII erreichte mit einem Sieg, drei Unentschieden und einer Niederlage die Endrunde zur HKM. Damit stellt die JSG Reinhardshagen/Immenhausen zwei der sechs besten C-Jugend-Hallenmannschaften im Kreis Wolfhagen/Hofgeismar in der Saison 2015/2016. Es spielten für die CI  Mathis Franke, Andre Paar, Jan Paar, Robin Haase, Bastian Graf, Lukas Salomon, Bastian Lühne, Hasim Lathifi und Thore Janßen sowie für die CII Björn Sauer, Linus Lenzing, Sam Lomp, Christoph Kühne, Leon Baake, Paul Bokart, Emre Tütüncü, David Golek, Moritz Koch und Adrian Handel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht in Hedemünden mit nicht zugelassenem Pkw

35-Jähriger ohne Führerschein und unter Alkohohleinfluss am Steuer
Unfallflucht in Hedemünden mit nicht zugelassenem Pkw

Fahrer mit geröteten Augen fielen Mündener Polizei auf - Blutentnahme

Beamte beenden zwei Fahrten unter Drogeneinfluss
Fahrer mit geröteten Augen fielen Mündener Polizei auf - Blutentnahme

Radfahrer springt in Göttingen auf Streifenwagen und verletzt Polizistin

Die Nacht verbrachte der alkoholisierte 27-Jährige in Polizeigewahrsam
Radfahrer springt in Göttingen auf Streifenwagen und verletzt Polizistin

Zahl der Straftaten in Hann. Münden, Dransfeld und Staufenberg weiter rückläufig

Dirk Schneider, Chef des PK Münden: „Auf dem Land lebt es sich vergleichsweise sehr sicher“.
Zahl der Straftaten in Hann. Münden, Dransfeld und Staufenberg weiter rückläufig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.